Brand, Feuer, Stadtpark, Strohballen, Brandstiftung

Großfeuer im Stadtpark

Brandstiftung: Unbekannte entzünden 200 Strohballen

Facebook & Co.
Bilderserie

Unbekannte haben in der Nacht zu Sonnabend (6.09.) rund 200 Strohballen im Hamburger Stadtpark angezündet. Kurz nach Mitternacht brannte es auf einer rund 20 Quadratmeter großen Fläche, wie ein Polizeisprecher sagte. Die Strohballen waren als Streckenmarkierungen für ein Oldtimer-Rennen aufgebaut worden. Das Stadtpark-Revival könne aber wie geplant stattfinden, sagte der Sprecher. 

Mitarbeiter der Veranstaltung hatten die Flammen entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Verletzt wurde niemand, von den Brandstiftern fehlte am Samstagmorgen noch jede Spur. Bei der Veranstaltung im Stadtpark starten an diesem Wochenende mehr als 300 zwei- und vierrädrige Klassiker fast aller Bauepochen und Marken.

(dpa/mgä)

Deine Meinung
comments powered by Disqus
Verwandte Themen
Autobrände Farmsen Mai 2015

Fünf Autos in Farmsen ausgebrannt

PKW, Friedensallee, Feuer

Polizei vermutet Brandstiftung

Ehemaliges Bordell Feuer in Neugraben

Offenbar Brandstiftung in ehemaligem Bordell