Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Lange Nacht der Museen

Hamburger Museen bei Nacht erforschen

Early-Bird-Tickets für die Lange Nacht der Museen erhältlich

Facebook & Co.
Early-Bird-Tickets für die Lange Nacht der Museen erhältlich

Die Lange Nacht der Museen findet bald wieder zum 18. Mal bei uns statt. Wer es kaum erwarten kann, kann sich bereits Frühbuchertickets sichern. 

Lange Nacht der Museen, Pressebild

Für die Lange Nacht der Museen gibt es Frühbuchertickets. 

Am 21. April wird die Nacht zum Tag, denn am 21. April steigt bereits zum 18. Mal die Lange Nacht der Museen. Von 18 bis 3 Uhr erlebt Ihr in 60 Museen und Ausstellungshäusern ein vielfältiges Programm mit jeder Menge Ausstellungen, Führungen, Kulinarischem, Musik, Tanz, Film und vielem mehr. 

Motto "Forsch dich durch die Nacht"

Unter diesem Motto seid ihr zwischen 18 und 2 Uhr unterwegs, um Fossilien, Technik, Farben, Edelsteine und ferne Kulturen neu zu entdecken. Neu dabei ist bei der 18. langen Nacht der Museen das FC St. Pauli Museum und der Info-Pavillon denk.mal Hannoverscher Bahnhof. Auch das Kaffeeröstereimuseum Rösterei burg, die MS Bleichen, die Cap San Diego und das Toologische Museum im CeNak nehmen nach einer Pause wieder teil. Der bewährte Busshuttle ab Deichtorplatz sowie bringt Euch sicher ans Ziel. Das Museum der Arbeit ist hingegen vom Jungfernstieg aus mit den Alsterschiffen erreichbar. Wer sich jedoch lieber sportlich betätigen möchte, kann auch kostenlos mit dem StadtRAD von Ort zu Ort fahren. Wer sich die MS Bleichen und das Hafenmuseum nicht entgehen lassen möchte, der schippert mit Barkassen über die Elbe. 

Early-Bird-Tickets erhältlich

Wer auch bei der 18. Langen Nacht der Museen dabei sein möchte, der kann sich noch bis zum 31.01.2018 Early-Bird-Tickets für 15 Euro (ermäßigt 10 Euro) unter  www.langenachtdermuseen-hamburg.de sichern. Die Frühbuchertickets gelten übrigens auch die ganze Nacht für alle HVV-Linien. 

Verwandte Themen
Neues Crop Image

Allein unterwegs

Kunsthalle Modernisierung Eingangsbereich

Freier Eintritt in Hamburger Museen am 9. Juli

Atombunker

54 Museen und 800 Programmpunkte