Borders Video Spiel HERO

Künstler entwickelt Video-Spiel im 80er-Look

Mit politischer Botschaft

Facebook & Co.
Mit politischer Botschaft

Gonzalo Alvarez hat mit "Borders" ein Video-Spiel im 80er-Look entwickelt. Doch dahinter steckt durchaus eine politische Botschaft.

Borders Video Spiel

Der Künstler und Spiele-Entwickler Gonzalo Alvarez ist Sohn mexikanischer Einwanderer, die beim Passieren der Grenze zwischen Mexiko und den USA ihr Leben auf Spiel setzten, so wie das viele andere Mexikaner täglich tun, wenn sie in die USA fliehen.

Die Geschichten seiner Eltern und anderer Immigranten brachten den jungen Mann auf die Idee, das Video-Spiel "Borders" zu entwickeln, das zeigt, wie gefährlich der Übergang der Grenze sein kann. Denn zahllose Skelette pflastern den Weg und Grenzbeamte zögern nicht, zu schießen.

Das Spiel ist mit Absicht einfach und im 80er-Look gehalten, denn die Botschaft von "Border" soll hier im Vordergrund stehen, nämlich die schwierige politische Beziehung beider Länder, die durch die Idee eines Mauerbauers des neuen US-Präsidenten Donald Trump noch schwieriger geworden ist.

Falls Euch das Spiel interessiert – HIER könnt Ihr es kostenlos herunterladen.

Verwandte Themen
Konzert Lesen ohne Atomstrom

G20 intellektuell: "Lesen ohne Atomstrom"

Myrinx Elbphilharmonie

"MYRINX" Videoinstallation

Pixar, Oben, Easter Eggs, Screenshot

Alle Pixar-Filme sind miteinander verbunden