Kids Skating

Sommer, Sonne, Ferien

Sommerferien Spezial

Facebook & Co.
Sommerferien Spezial

Am 16.07. beginnen in Hamburg die Sommerferien: Spaß, Freizeit und viele Ausflüge stehen auf dem Plan. 

Schulferien

Die Ferien können kommen!

Sommerferien bedeutet Freizeit, Spaß und Spiel. Für die Hamburger beginnen die Ferien am 16.07. und enden am 26.08., das bedeutet sechs Wochen keine Schule! Wir haben tolle Ideen für Aktivitäten mit Kindern, die tollsten und spannendsten Urlaubsorte und vieles mehr. 

Die wichtigsten Sommerferien hier im Überblick: 

Hamburg: 16.07.-26.08. 

Schleswig Holstein: 20.07.-29.08

Niedersachsen: 23.07.-02.09.

Tolle Sommerferien

Mit unseren Tipps werden Eure Sommerferien bestimmt nicht langweilig. Ob die Kinder gern mit Wasser spielen, neue Dinge entdecken, Tiere lieben oder gern die Sterne beobachten, mit diesen Ideen werden die Sommerferien spannend, lustig und einfach unvergesslich!

Spaß und Action in den Sommerferien





Hagenbecks Tierpark

Der Hamburger Tierpark Hagenbeck ist immer einen Besuch wert. Besonders im Sommer kann man sich einen ganzen Tag Zeit nehmen die zahlreichen Affen, Löwen, Elefanten aber auch Kaninchen, Pinguine und Eisbären zu bestaunen und zu studieren. Kinder werden von der Artenvielfalt fasziniert sein und ganz nebenbei noch etwas lernen. Austoben kann man sich auf dem tollen Hagenbeck-Spielplatz auch noch!

Besonders spannend für die Kleinen ist dieses Jahr die Ferienaktion "Der kleine Tierpfleger". Die Kinder erhalten in 90 Minuten auf anschauliche Weise Einblicke in den Traumberuf Tierpfleger.

Wo: Lokstedter Grenzstraße 2

Wann: täglich ab 9 Uhr

Eintritt: Kinder ab 15 Euro, Erwachsene ab 20 Euro





Zuhause campen

Für einen Urlaub auf den Malediven hat es in diesem Jahr nicht gereicht? Macht doch nichts! Kinder finden es genauso spannend zu campen, auch wenn es nur im Garten, auf dem Balkon oder im Wohnzimmer ist. Zelt aufbauen, es sich drinnen gemütlich machen und eine Gute-Nacht-Geschichte vorlesen. Auf einmal ist sogar das Schlafengehen spannend!





Die kleinen Kochmützen

Für alle Kinder, die nicht nur Spaß am Naschen, sondern auch am selbst zubereiten haben ist die Kochschule für Kinder in Hamburg genau das Richtige, während der Sommerferien. Hier können Kinder und Jugendliche mit viel Spaß selber den Kochlöffel schwingen. In kleinen Gruppen lernen sie mit Hilfe von kindgerechten, saisonalen Rezepten: selbst Gekochtes schmeckt lecker! Durch gezielte Sinnesschulung und Experimente rund um Nahrungsmittel erfahren die Kinder auf spielerische Weise etwas über die Qualität der Lebensmittel. Mehr Informationen über die kleinen Kochmützen findet ihr hier. 





Freizeit- und Erlebnisparks

Freizeit- und Erlebnisparks sind besonders bei Kindern und Jugendlichen sehr beliebt. Ein Ausflug in den Sommerferien in den Heidepark, Hansapark oder ins Sealife Timmdorf wird ihnen auf jeden Fall im Gedächtnis bleiben! Doch aufgepasst: Gerade bei strahlendem Sonnenschein kann man an den verschiedenen Fahrgeschäften schon mal mehr als eine Stunde anstehen, also auf jeden Fall auch die weniger schönen Tage in Erwägung ziehen. 





Jump House

Hier wird richtig losgelegt! Falls Eure Kinder vom Herumspringen nicht genug bekommen können, bietet das Jump House den SummerJump, eine Art Trampolin-Feriencamp! Für aktive Kinder kann es nichts schöneres geben und auch die Eltern freuen sich, wenn das Kind sich richtig ausgetobt hat. 

Wo: Kieler Straße 572 | Hamburg

Wann: in den Sommerferien: Mo-Fr 10-21 Uhr, Sa-So 9-22 Uhr

Eintritt: ab 12 Euro





Picknicken

Das Frühstück, Mittag- oder Abendessen einfach mal nach draußen verlegen. Egal ob zu Hause, im Park, drinnen oder draußen! Gepicknickt werden kann fast überall. Und auf einer schönen Decke auf dem Boden schmeckt das Essen doch gleich doppelt so gut, oder? 





Speicherstadt Entdeckertour

Einen Tag lang mit den Kindern die Speicherstadt entdecken! Hier erfahrt ihr alles über den Pirat Klaus Störtebecker und die Speicherstadt! Zum Schluss geht es für die Kinder auf Schatzsuche! Spannend!

Wo: Speicherstadt

Wann: Die genauen Termine für die Führungen gibt es hier. 

Eintritt: Kinder unter 5 Jahren frei, Kinder 6,50 Euro, Erwachsene 8 Euro 





Wildpark Schwarze Berge

Auch der Hund kann Teil des Familienausflugs in den Wildpark Schwarze Berge sein. Hier gibt einen Streichelzoo, frei herumlaufende Tere wie Rehe, Hirsche, Luchse und tollen Flugshows mit Adlern.  Das bunte Programm für Groß und Klein, sorgt für Spaß und Unterhaltung an einem perfekten Sommertag.

Wo: Am Wildpark 1, 21224 Rosengarten

Wann: 8-18 Uhr

Eintritt: Kinder ab 7,50 Euro, Erwachsene ab 9,50 Euro





Hirschpark

Der wohl schönste Park an der Elbchaussee ist perfekt für eine kleine, erholsame Auszeit. Hier wird den Kindern bestimmt nicht langweilig. Die zum Teil Jahrhunderte alten Bäume laden zum Klettern, ein Spielplatz ist vorhanden, aber das Highlight sind natürlich die Tiere im Wildgehege. Ein weiterer Bonus des Hirschparks ist natürlich der kostenlose Besuch. 





Kletterwald

Klettergeschick und Konzentrationsvermögen wird hier von Kindern gefordert. Auch Erwachsenen macht so eine Kletterpartie im Grünen richtig Spaß. Im größten Hochseilgarten Hamburgs lässt sich die Welt von oben erkunden.

Wo: Meiendorfer Weg 122 -128

Wann: 10-min.19 Uhr

Eintritt: Kinder ab 19 Euro, Erwachsene ab 25 Euro





Planetarium

Für die ungemütlichen Tage steht ein Besuch im Planetarium auf dem Zettel. Kinder können hier nicht nur die Geheimnisse der Sterne erkunden sondern auch in die Tiefe des Universums abtauchen. Neben dem üblichen Programm, gibt es natürlich gesonderte Vorstellungen des Hamburger Planetarims für Kinder.

Wo: Otto-Wels-Straße 1

Eintritt: ab 6 Euro





Eselpark Nessendorf

Die Esel aus Nessendorf laden Kinder und Erwachsene ein, den großen und den kleinen Eseln ganz nahe zu sein. Esel streicheln, kuscheln und wer will darf die Esel auch putzen. Spannende, kniffelige und rasante Spielmöglichkeiten erfreuen Groß und Klein. Ein kleiner Tipp für die echten Naturkinder unter euch, bringt auf jeden Fall eure Buddelhosen oder Wechselkleidung mit. 

Wo: Wiesengrund 3, 24327 Blekendorf

Wann: 10-18 uhr

Eintritt: Kinder ab 7 Euro, Erwachsene ab 8 Euro, Hunde 1 Euro





Wasserschlacht

Wer keinen eigenen Garten hat und keine Lust seine Wohnung zu verwüsten, geht einfach in den Park, um mit den Kindern eine richtige tolle Wasserschlacht zu veranstalten! Wasserballons werden zu Hause am Wasserhahn aufgefüllt und die Wasserpistolen eingepackt. Im Planten und Blomen Park gibt es außerdem ganz viel fest installiertes Wasserspielzeug, das sich toll mit einbeziehen lässt.





Fahrrad-Ausflug

Die ganze Familie ab aufs Rad! In den Sommerferien muss mindestens eine Rad-Tour auf dem Tagesplan stehen. Hier können von Oma und Opa bis zu den Kleinen wirklich jeder dabei sein. Sucht eine Route aus, die auch für jeden schaffbar ist, und packt auf jeden Fall Notfall-Flickzeug ein! Anschließend ist noch ein kleines Picknick zu empfehlen.





Rasensprenger

Was macht Kindern mehr Spaß im Sommer als Wasser? Fast nichts! Eine einfache Methode, die Kinder zu beschäftigen ist es, den Rasensprenger anzuwerfen und die Kindern unter durch springen zu lassen. Nicht nur toll für sie,sondern lässt sich auch einfach mit der Bewässerung des Rasens kombinieren.





Freibad

Baden, Spaß und Action! Das lieben Kinder und das findet ihr im Freibad. Hamburg hat davon zum Glück einige zu bieten, die Auswahl ist nicht eingeschränkt. Eltern können es sich mit einem Handtuch in der Sonne bequem machen. Ein Ausflug für die ganze Familie. Hier findet Ihr eine Übersicht über die besten Freibäder Hamburgs.





Deine Meinung
comments powered by Disqus
Verwandte Themen
Melanie Leonhard, Matthias Onken, Stadt-Talk

Melanie Leonhard hält Corona-Risiko an Kitas und Schulen für "beherrschbar"

Streik, Flughafen, Airport, Hamburg

Mitten in den Ferien

Rad, Stadtrad, Fahrrad

Bequemer, einfacher aber teurer