Wasser mit Obst, herobild

Limonade, Alkohol & mehr

Keine Lust mehr auf Wasser und Tee? 11 leckere Getränke ohne Zucker

Facebook & Co.
Keine Lust mehr auf Wasser und Tee? 11 leckere Getränke ohne Zucker

Zucker ist fast überall versteckt. Aber bei einer zuckerfreien Ernährung kann man viel mehr als nur Wasser und Tee trinken.

Neues Crop Image

Es gibt so viele leckere Getränke, die man auch ohne Zucker genießen kann!

Bei einer Ernährung, bei der man Zucker vermeidet, muss man auf vieles achten, denn Zucker ist nahezu überall versteckt. Viele denken in Bezug auf zuckerfreie Getränke nur an Wasser, Tee und schwarzen Kaffee, dabei hat die zuckerfreie Welt noch viel mehr zu bieten! Außerdem können einfache Getränke wie Kaffee und Tee mit Alternativen wie zum Beispiel Stevia gesüßt werden. Bei Stevia handelt es sich um ein pflanzliches Süßungsmittel, dass es in Pulver, Tabletten und in flüssiger Form gibt.

Alternativen zu Cola & Co.

Bei einer gesunden und ausgewogenen Ernährung spielt unter anderem Obst und Gemüse eine große und wichtige Rolle. Daher eignen sich zum Beispiel Smoothies sehr gut bei einem zuckerfreiem Leben. Dabei gilt: Je mehr Gemüse im Smoothie enthalten ist, desto gesünder und besser, da Gemüse im Gegensatz zu Obst weniger bis gar keinen Fruchtzucker enthält. Man muss sich allerdings nicht nur an Smoothies festtrinken, denn es gibt noch viel mehr zuckerfreies in der Welt der Getränke!

11 Getränke, die keinen zugesetzten Zucker enthalten

Avocado-Smoothie

-1 Avocado
-1 Mango, reif
-200ml Wasser
-1 Stück Ingwer, daumengroß
-1 EL Zitronensaft
-1 TL Chia-Samen
-Honig nach Bedarf

Für 2 Smoothies püriert und mischt Ihr die angegeben Zutaten und füllt das Ganze in ein Gefäß. Schon sind die Smoothies fertig!





Beeren-Smoothie

-160g Brombeeren
-160g Heidelbeeren
-160g Himbeeren100g Naturjoghurt
-1 Banane
-2 EL Haferflocken

Für 4 Smoothies püriert und mischt Ihr die angegeben Zutaten und füllt das Ganze in ein Gefäß. Schon sind die Smoothies fertig!





Eistee

-1000 ml Wasser
-2 Teebeutel schwarzer Tee
-15 - 20 Eiswürfel
-1 Orange
-1 Zitrone
-0,5 Limette
-Honig nach Bedarf

Um einen leckeren Eistee zu machen, muss zunächst das Wasser gekocht und die Tees damit aufgebrüht werden. Der Tee wird dann nach ablühlen für etwa eine Stunde in den Kühlschrank gestellt. In der Zwischenzeit könnt Ihr die Orange und die Zitrone in dünne Fruchtspalten schneiden und die Limette auspressen. Wenn der Tee im Kühschrank erfrischend kalt geworden ist, dann müssen nur noch die Fruchtspalten und der Saft der Limette hinzugegeben werden und nach Bedarf kann noch mit etwas Honig gesüßt werden.





Mango-Shake

-100g Mango, reif
-60g Naturjoghurt
-30ml Milch
-0,5 TL Leinsamen, geschrotet
-0,5 Fläschchen Vanillearoma
-0,25 TL Steviapulver

Für einen Mango-Shake wird die Mango püriert und anschließend mit den restlichen Zutaten zusammengegeben.





Rote Limonade

-1 Hand voll Hibiskusblüten
-1 Vanilleschote
-1 Zimtstange
-Wasser
-Honig

Besonders im Sommer vermisst man bei Zuckerverzicht eine leckere und erfrischende Limonade. Ihr könnt Euch allerdings ganz einfach rote Limonade machen und das ganz ohne Zucker! Dazu werden zunächst die Zimt- und Vanillestange in eine Karaffe gegeben, in der sich bereits die Hibiskusblüten befinden. Das Ganze dann mit kochendem Wasser übergießen und für etwa 10 Minuten ziehen lassen. Die Limonade könnt Ihr dann noch mit Honig abschmecken und nach dem abkühlen mit einer Limetten scheibe oder mit Eiswürfeln verfeinern.





Himbeerlikör

-75g Honig
-175ml weißer Rum
-125g Himbeeren
-1 Prise Vanille

Für einen leckeren Himbeerlikör füllt Ihr zunächst den Honig und den Rum in ein steriles Gefäß, welches Ihr anschließend verschließt. Das Ganze wird solange geschüttelt, bis sich beides miteinander verbunden hat. Anschließend werden die Himbeeren püriert und gemeinsam mit der Vanille zu der Mischung gegeben. Der Likör wird dann wieder gut verschlossen und für 5 Tage in den Kühlschrank gestellt. Zum Schluss sollte der Likör durch ein feinmaschiges Sieb oder einen Kaffeefilter abgegossen werden.





Matcha Latte

-100ml Sojamilch oder eine andere Pflanzenmilch
-1/2 TL Matchapulver
-80ml Wasser
-2 Tropfen Stevia

Mal wieder Lust auf was anderes als Kaffee und Tee? Wie wär's mit einem Matcha Latte? Dazu müsst Ihr als erstes die Milch der Wahl mit etwas Stevia süßen und das ganze mit einem Milchschäumer (oder einem Handaufschäumer) aufschmäumen. Das Wasser für den Tee muss natürlich gekocht werden und das Matchapulver muss mit einem Bambusbesen schaumig geschlagen werden. Zum Schluss gebt Ihr die Milch in eine Tasse und den Tee dazu. Die Schaumkrone kann anschließend noch mit ein paar Matcha Krümeln bestreut werden.





Kakao

-250ml Milch (Mandel-/ Sojamilch)
-2 TL Kakaopulver

Kakao ist ebenfalls eine Getränk, dass man ganz einfach zuckerfrei genießen kann. Einfach eine Milch der Wahl, wie zum Beispiel Mandelmilch mit dem Kakaopulver mischen. Wer das Ganze gerne noch etwas süßer hätte, der kann den Kakao auch mit einem geeigneten Sirup oder Stevia süßen.





Wasser mit Geschmack

Wenn ihr keine Lust auf Wasser habt, dann könnt Ihr dem Wasser einfach etwas Geschmack hinzufügen, indem Ihr zum Beispiel Zutaten wie Gurkenscheiben, frische Minze, Zitronenscheiben oder Ingwerstücken hinzugebt. Außerdem könnt Ihr Euer Wasser mit etwas zuckerfreiem Fruchtsaft pimpen und Euch eine leckere Schorle zaubern. Dabei könnt Ihr auch selbst bestimmen, wie die Getränke gewichtet sind. So könnt Ihr zum Beispiel für einen leichten Geschmack ein Verhältnis von 75% Wasser und 25% Fruchtsaft mischen.





Alkoholische Getränke

Ihr habt mal wieder Lust mit ein paar Freunden was zu trinken? Kein Problem, denn es gibt auch alkoholische Getränke, die keinen Zucker enthalten! Branntwein zum Beispiel enthält in der Regel wenig bis gar keinen Zucker, also könnt Ihr Euch auch gerne mal ein Glas Rotwein gönnen. Außerdem eignet sich Schnaps sehr gut, da er gar keinen Zucker enthält! Ihr könnt also ohne Sorgen Schnäpse wie Whiskey oder Wodka trinken.





Zero Produkte

Wie sieht es eigentlich mit Zero Produkten, wie zum Beispiel Coca Cola Zero aus? Diese Getränke enthalten tatsächlich keinen Zucker, weshalb sie theoretisch ohne schlechtes Gewissen getrunken werden können. Allerdings sind hier sämtliche Süßstoffe wie Aspartam enthalten, die auf Dauer und in großen Mengen dem Körper schaden können!





Lest auch: Zuckerfrei leben- 7 Rezeptideen für Frühstück und Dessert: Nutella, Kuchen & mehr ohne Zucker

Zuckerfrei leben und trotzdem mal süßes wie Kuchen und Pancakes genießen? Wie einfach das möglich ist, erfahrt Ih ...

Lest auch: 14 Tage ohne Zucker – geht das?: Fabians Experiment

Zucker ist die Volksdroge Nummer eins, denn Zucker macht zwar glücklich – aber auch krank und enthält keinerlei N ...

Deine Meinung
comments powered by Disqus
Verwandte Themen
Sommer

Sommer, Sonne, solche Kopfschmerzen?

Sommer

Sommer, Sonne, solche Kopfschmerzen?

Diät, gesund, Obst

Fabian Kühne & Cathy Weder wollen abnehmen