Nicecream, Choco, Intro

Kalorienarm Naschen

Nicecream: Die gesunde Eisalternative

Facebook & Co.
Nicecream: Die gesunde Eisalternative

Nicecream! Noch nie gehört? Dann wird es jetzt Zeit. Nicecream ist im Endeffekt wie Eis, nur in gesund, und lässt sich ganz einfach selber machen!

Nicecream, Berries

Leckere Nicecream mit verschiedenen Beeren.

Ihr kriegt von Eis nicht genug, doch macht euch Sorgen um eure Körperfülle? Dann versucht es doch mal mit Nicecream! Es ist vegan, gluten- und laktosefrei und kommt mit natürlichem Zucker daher. Für die Herstellung wird einzig ein Mixer benötigt.

Woraus besteht Nicecream?

Nicecream wird aus gefrorenen Bananen hergestellt, die im Mixer zubereitet und nach Lust und Laune mit verschiedenen Zutaten verfeinert wird. Reifere Bananen schmecken süßer und eigenen sich demnach besser für Nicecream. Um es dem Mixer etwas leichter zu machen, sollten die Bananen geschält und in Stücke geschnitten werden. Am besten kleine Scheiben, die nicht größer sind als 1,5 cm sind. Dann werden sie 8 Stunden im Gefrierfach gelagert.

Zubereitung

Die Nicecream wird entweder mit ca. 2 Ess-Löffeln pflanzlichem Milchersatz pro Banane zum Beispiel Mandel-, Kokos- oder Hafermilch und/oder mit frischen Früchten zubereitet. Frische Zutaten werden dabei am besten zuerst in den Mixer getan und auf einer möglichst niedrigen Stufe langsame mit den Bananen gemischt. Mögt ihr es doch ein bisschen zuckerhaltiger, könnt ihr beispielsweise Ahornsirup oder Honig hinzufügen oder es mit Nutella probieren. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Das gilt auch für das Verzieren. Ob mit weiteren Früchten, Schokosoße oder Nüssen, alles ist möglich.

Ist Nicecream ein Sportler-Essen?

Da Nicecream mit den richtigen Zutaten kein Fett, keinen zugesetzten Zucker und keine anderen Zusatzstoffe enthält, eignet es sich gut für Sportler, die auf ihre Ernährung achten wollen. Über die Bananen werden zusätzlich viel Magnesium und Kalium aufgenommen, welche dem Körper Energie geben. Außerdem sättigt das Eis durch die enthaltenen Kohlenhydrate sehr gut. Ein weiterer Vorteil ist, dass man sich die zusätzlichen Zutaten selber aussuchen kann und perfekt auf das Training abstimmen kann.

Alternative Zutaten

Möchtet ihr keine Bananen verwenden und trotzdem lecker gesundes Eis essen? Mit Süßkartoffeln könnt ihr den Fruchtzuckeranteil etwas reduzieren. Oder ihr benutzt Avocados und nehmt damit einige gesunde Fette zu euch. Natürlich werden sich auch weitere Früchte wie Mangos als Basis nehmen lassen. Probiert euch aus! Die Zubereitung funktioniert genauso wie bei der Variante mit Bananen. Die Zutaten sollten allerdings allgemein recht klein gehalten werden, damit der Mixer vernünftig arbeiten kann.

Rezeptbeispiele

Schoko Nicecream

  • 2 Bananen
  • 2 EL Kokosmilch
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 1 TL Kokosflocken
  • 1 TL gehackte Schokolade

Cookie Nicecream

  • 4 Bananen
  • 4 EL Honig
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Muskat
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1/2 TL Salz
  • 5 EL Backkakao
  • 3 EL lauwarmes Wasser
  • 10 Kekse

Wassermelonen Nicecream

  • 1 Banane
  • 200 g entkernte Wassermelone
  • Saft von 1 Limette
  • 1 TL Agavendicksaft
Verwandte Themen
Raw Till Four

Schlank in den Sommer

Basilikum Eis

Schluss mit Warten

Bier

Stiftung Warentest