Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Emmys 2018

Emmys 2018

Das waren die Highlights!

Facebook & Co.
Das waren die Highlights!

Der Gewinner des Abends ist die TV-Serie „The Marvelous Mrs. Maisel“. Neben den Trophäen wurde auch ein Verlobungsring vergeben.

Emmys 2018

„The Marvelous Mrs. Maisel“

Der große Gewinner des Abends ist eindeutig die Serie „The Marvelous Mrs. Maisel“. Mit acht Trophäen konnte die TV-Serie an diesem Abend besonders glänzen. Sie wurde als beste Comedyserie ausgezeichnet. Außerdem bekam Rachel Brosnahan, die die Titelrolle in der Serie übernimmt, den Preis als beste Schauspielerin einer Comedyserie. Noch mehr Emmys gab es für die Regie und das Drehbuch. Für die ist Autorin Amy Sherman-Palladino verantwortlich. Bekannt ist sie auch durch ihre Rolle als Autorin, Produzentin und Regisseurin der erfolgreichen Serie „Gilmore Girls“.

„Game of Thornes“

Favorit des Abends war mit 22 Nominierungen „Game of Thornes“. Sie wurde bereits zum dritten Mal als beste Dramaserie ausgezeichnet. Insgesamt neun Emmys, unter anderem für Peter Dinklage als bester Nebendarsteller in einer Dramaserie und einigen anderen in Nebenkategorien, wie Make-Up und Spezialeffekte, konnte die Serie abräumen.

Verlierer des Abends

Verlierer des Abends sind eindeutig die Serie „The Handmaid´s Tale“, die mit 20 Nominierungen ins Rennen gingen und nur drei Preise bekamen und „Westworld“, die von 21 Nominierungen auch zu den absoluten Favoriten zählten, aber nur vier Emmys abräumten. 

Für einen besonders schönen Moment sorgte der Regisseur Glenn Weiss, der in seiner Dankesrede für die beste Regie einer Unterhaltungssendung, seiner Freundin Jan einen Heiratsantrag machte. Sie sagte unter großem Beifall und Standing Ovations „Ja“ und präsentierte stolz ihren Verlobungsring.

Gewinner Emmys 2018

Beste Comedyserie:

"The Marvolous Mrs. Maisel"





Beste Dramaserie: 

"Game of Thrones"





Bestes Drehbuch einer Comedyserie/ Beste Regie einer Comedyserie:

Amy Sherman-Palladino - "The Marvelous Mrs. Maisel"





Bester Hauptdarsteller in einer Dramaserie: 

Matthew Rhys - "The Americans"





Beste Hauptdarstellerin einer Dramaserie: 

Claire Foy - "The Crown"





Bester Nebendarsteller einer Dramaserie: 

Peter Dinklage - "Game of Thrones"





Beste Nebendarstellerin einer Dramaserie: 

Thandie Newton - "Westworld"





Bester Hauptdarsteller einer Comedyserie:

Bill Hader - "Barry"





Beste Hauptdarstellerin einer Comedyserie: 

Rachel Brosnahan - "The Marvelous Mrs. Maisel"





Bester Nebendarstller einer Comedyserie: 

Henry Winkler - "Barry"





Beste Nebendarstellerin einer Comedyserie: 

Alex Borstein - "The Marvelous Mrs. Maisel"





Beste Talkshow: 

"Last Week Tonight with John Oliver"





Verwandte Themen
Palazzo 2018 Szenenbild König

Willkommen in der PALAZZO-Manege

Intro Sommerzeit

Heute noch abstimmen!

Glow Serie

Neuste Musik aus dem Fernsehen