Glühwein

Schon gewusst? Fakten!

Weihnachtsfeeling: Sieben Glühwein-Fakten gegen den Durst

Facebook & Co.
Weihnachtsfeeling: Sieben Glühwein-Fakten gegen den Durst

Alle Jahre wieder, beginnt die Weihnachtszeit. Bei den deutschen ist das gleichbedeutend mit “Glühweinzeit“. Wir haben hier sieben Glühwein-Fakten für euch.

Drinks

Wir haben für euch sieben Glühwein-Facts vorbereitet, um auf dem Weihnachtsmarkt so richtig angeben zu können.

Strahlend bunte Weihnachtsbeleuchtung, sanfte melodische Klänge und bestenfalls ein paar Schneeflocken. Die Weihnachtsmärkte laden wieder einmal zum Schmalzgebäck essen, Glühwein trinken und Spaß haben ein. Mithilfe einer Umfrage (von YouGov im November 2016 veröffentlicht) wurde ermittelt, was den deutschen beim Weihnachtsmarktbesuch nicht fehlen darf. Die Antwort war fast schon offensichtlich: Es ist der Glühwein! Aus über 1200 deutschen Befragten ab 18 Jahren gaben 66 Prozent diese Antwort an.

 

Passend dazu stellen wir euch sieben interessante Glühwein-Fakten vor.

Sieben Glühwein-Fakten

Besser rot als braun: Schaut ihr in eure Tasse und blickt auf eine braune "Suppe" steht fest: Euer Glühwein ist alt! Denn frisch gemachter ist ausnahmslos immer rot. Wird Glühwein eine längere Zeit warm gehalten, verfärbt dieser sich.

Ihr werdet ebenfalls den Unterschied im Geschmack merken, wenn ihr beide Varianten mal probiert.





Glühwein kann krebserregend sein: Ja, ihr habt richtig gelesen! Jedoch braucht ihr erstmal keine Angst haben. Denn nur wenn Glühwein über 80 Grad erhitzt wird, entsteht ein krebserregendes Produkt. Allerdings ist das verboten und Weihnachtsmärkte dürfen derartigen Glühwein nicht verkaufen. Trotzdem ein Fakt, der gut zu wissen ist. 





Der wahre Alkoholgehalt: Gesetzlich ist der Mindestalkoholgehalt von Glühwein auf sieben Prozent festgelegt. Allerdings ist es nicht verboten, Glühwein mit einem höheren Alkoholgehalt bis zu 14,5 Prozent herzustellen und zu verkaufen. 





Glühwein sorgt schnell für einen Pegel: Ihr trinkt ein bis zwei Tassen Glühwein und wundert euch, warum euch schon langsam etwas schwindelig wird? Das ist tatsächlich ganz normal. Denn der enthaltene Zuckeranteil fördert die Alkoholaufnahme des Körpers. Außerdem sorgt die Wärme, die das Getränk mit sich bringt, für eine schnelle Alkoholverbreitung im Körper. 

Trinkt also bei Glühwein am besten immer eine Tasse weniger! Ihr werdet am nächsten Morgen dankbar für diesen Tipp sein.





Anstecken am Becherrand: Die meisten Glühweinstände verkaufen ihren Wein in traditionellen Keramikbechern. Das Problem hierbei ist, dass die Becher nur kurz ausgespült werden und dann wieder dem nächsten Kunden überreicht werden. Und glaubt mir wenn ich sage, dass das wirklich so ist. Ich habe früher in einer Bar gejobbt und kann sagen, dass es dort wirklich alles andere als hygienisch zugeht. Daher haben Viren wie Herpes es leicht, sich über den Becherrand zu verbreiten. Da die Mehrheit aller Erwachsenen über den Erreger verfügt, ist die Wahrscheinlichkeit sogar gar nicht mal so gering. 

Wer also auf Nummer sicher gehen will, nimmt sich seinen eigenen Becher mit oder einen Strohalm. Bei letzterem ist eine Ansteckung trotzdem nicht ausgeschlossen.





Glühwein gibt es länger als Weihnachtsmärkte: Tatsächlich gibt es Glühwein schon länger als Weihnachtsmärkte. Schwer vorstellbar oder? Jedoch haben die Menschen in der Antike schon Wein mit Safran, Pfeffer und Lorbeer versetzt, welcher anschließend mit Honig gesüßt wurde.





Salz gegen Flecken: Solltet ihr versehentlich ein Kleidungsstück von euch oder einem Freund mit Glühwein einsauen, ist Salz das beste Mittel um den Fleck rauszukriegen. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass das Salz schnell auf den Fleck aufgetragen wird. Denn Salz entzieht die Flüssigkeit und somit den Wein. Bürstet ihr dann das Salz ab, ist der Fleck im Idealfall verschwunden. 

Es könnte natürlich schwierig werden, auf dem Weihnachtsmarkt schnell an Salz zu kommen. Aber sollte euch zu Hause ein derartiges Fauxpas passieren, greift schnell zu eurem Salz im Schank. Für schon getrocknete Flecken solltet ihr klaren Glasreiniger versuchen.





 

 

 

Wir hoffen, dass euch die Fakten gefallen! In Zukunft könnt ihr mit eurem neu gewonnenen Glühwein-Wissen auf dem Weihnachtsmarkt richtig angeben. 

Neben Glühwein ist Bier bei den Deutschen natürlich auch ein absoluter Renner. Wir haben hier für euch zehn Fakten über Bier:

Verwandte Themen
David Bowie

Lesenswert

Jungfernstieg

Weihnachtsmarkt

Hamburger Weihnachtsmarkt, Rathaus

Map: Hamburgs Weihnachtsmärkte öffnen Montag (26.11.)