Detektive

Unter die Lupe genommen

In diesen Situationen sollten Sie einen Privatdetektiv beauftragen

Facebook & Co.
In diesen Situationen sollten Sie einen Privatdetektiv beauftragen

In manchen Situationen ist professionelle Hilfe einfach unumgänglich. Dann bietet es sich an, eine Detektei zu beauftragen. 

Detektiv

Die meisten Menschen werden in ihrem Leben bis jetzt noch nie wissentlich mit einem Privatdetektiv zu tun gehabt haben. Und selbst wenn irgendwann einmal der Bedarf bestehen sollte werden viele Menschen ihn gar nicht erkennen. Denn sie wissen überhaupt nicht, wie ein Privatdetektiv überhaupt bei der Klärung von Problemen helfen kann. 

Wir berichteten bereits über die Einsätze von Privatdetektiven auf dem Kiez. Diese kümmern sich, anders als man vielleicht erwarten mag, nicht primär um fremdgehende Partner, sondern viel mehr um das Aufspüren von untergetauchten Personen oder Betrug in einem der zahlreichen Geschäfte. Doch die potentiellen Aufträge für einen Detektiv sind natürlich noch um einiges vielfältiger und teilweise nur schwer vorstellbar. In diesem Artikel wollen wir deshalb einige Beispiele dafür geben, wann auch ihr einen Detektiv beauftragen könnt, um einen Verdacht zu bestätigen oder auszuräumen.

Ein Detektiv als Unterstützung im Betrieb

Leider kommt es immer wieder vor, dass Angestellte ihren Arbeitgeber beklauen oder diesem anderweitig Schaden zufügen. So hat sogar das Magazin Vice über Betrug durch Kellner in der Gastronomie berichtet. So werden Getränke auf eigene Rechnung verkauft oder der eigene Konsum wird nicht bezahlt. Dem Inhaber wird also Geld vorenthalten. Zwar besteht wie im Artikel beschrieben die Möglichkeit, dies mit höheren Sicherheitsmaßnahmen zu einzudämmen, doch diese sind auch immer ein Misstrauensbeweis gegen die eigenen Angestellten. Deshalb kann es in solch einem Fall für Hamburger Betriebe besser sein, wenn ein Detektiv mit der Klärung eines solchen Sachverhalts beauftragt wird. So wird nur der Mitarbeiter überwacht, bei dem tatsächlich betrügerische Absichten vermutet werden.
Der Chef selbst kann dem Verdacht nur schwer nachgehen, da die Angestellten ihm gegenüber selbstverständlich besonders vorsichtig sind. Eine von ihm beauftragte Detektei aus Hamburg mit langjähriger Erfahrung kann den Angestellten aber ganz normal aus der Sicht eines Kunden überwachen und so schnell für Klarheit sorgen.

Detektive helfen bei Streitigkeiten um ein Erbe

Nicht alle Fälle ereignen sich im geschäftlichen Umfeld. Gerade bei Streitigkeiten um ein Erbe können Privatdetektive ihren Kunden einen erheblichen Vorteil bieten. Denn leider kommt es immer wieder vor, dass einige Personen aus dem Umfeld eines potentiellen Erblassers schon vor dem Eintreten des Erbfalls oder der Eröffnung des Testaments versuchen, sich einen Teil des möglichen Erbes zu sichern.
Auch hier gilt, dass sie gegenüber Verwandten besondere Vorsicht walten lassen werden. Deshalb gilt auch hier die Empfehlung bei einem entsprechenden Verdacht eine Privatdetektei zu beauftragen, um diesen Verdacht zu klären. Spätestens wenn die unterschlagenen oder gestohlenen Gegenstände veräußert werden sollen, können die Detektive Beweise sichern.