Musik, Gitarre, Instrument, iStock

Zweite Bewerbungsphase

Förderung von Hamburger Musikfirmen

Facebook & Co.
Förderung von Hamburger Musikfirmen

Im Jahr 2014 werden wieder kleine Hamburger Musiklabels nach einer Bewerbung ausgesucht, die eine Förderung erhalten sollen.

Rathaus, Hamburger Rathaus

Hamburgr Musiklabels werden auch in 2014 von der Kulturbehörde mit insgesamt 150.000 Euro gefördert.

Hamburger Musiklabels sollen in 2014 gefördert werden und können dafür ab sofort Anträge im Rahmen der Hamburger Labelförderung stellen. Dabei geht es um Zuschüsse von 3.000 bis 10.000 Euro, die von der Kulturbehörde bereitgestellt werden. Insgesamt geht es dabei um eine Summe von 150.000 Euro.

Kleine Unternehmen werden unterstützt

Besonders für kleine Unternehmen ist es riskant in den Karriereaufbau von Künstlern und Künstlerinnen zu investieren. Kultursenatorin Prof. Barbara Kisseler äußert sich dazu: „Gerade die Arbeit mit Künstlerinnen und Künstlern aus verschiedenen Sparten die teils noch wenig bekannt sind, bildet den Nährboden für die musikalische Vielfalt in der Musikstadt Hamburg. Die Labelförderung zielt darauf ab, die engagierte und kontinuierliche Arbeit von Musiklabels zu unterstützen und ihren Handlungsspielraum zu verbessern.“

Beratung von Fachgremium

Damit auch ausschließlich seriöse Musiklabels für die Förderung in Betracht gezogen werden, wird die Behörde von einem achtköpfigen Fachgremium beraten. Bereits 2010 wurde die Labelförderung eingeführt und hat seitdem mehr als 100 Veröffentlichungen aus den verschiedensten musikalischen Bereichen hervorgebracht.
Bereits 14 aktuelle Vorhaben haben eine Förderung erhalten.

(pgo)

Deine Meinung
comments powered by Disqus
Verwandte Themen
Hamburger Weihnachtsmarkt, Rathaus

Map: Hamburgs Weihnachtsmärkte öffnen Montag (26.11.)

Vornamen, Name, Namensschild, Shutterstock

Wie wäre es mit einem anderen Vornamen?

Rathausmarkt Projekt

Busse weg, Pavillons schick