AC/DC, Pressebild, Sony Music

Anklage gegen Phil Rudd zurückgezogen

AC/DC-Schlagzeuger

Facebook & Co.
AC/DC-Schlagzeuger

Die Staatsanwaltschaft in Neuseeland hat die Klage gegen den AC/DC-Schlagzeuger Phil Rudd wegen versuchter Anheuerung eines Auftragskillers zurückgezogen. 

Star Wars

Die Staatsanwaltschaft hat die Klage gegen Phil Rudd wegen versuchter Anheuerung eines Auftragskillers zurückgezogen.

Die Beweislage sei zu dünn gewesen, teilte die Anklage mit. Die Stellungnahme lag der Nachrichtenagentur dpa vor. Weitere Einzelheiten nannte die Staatsanwaltschaft nicht. Rudd war gestern vor Gericht erschienen. Ihm wurde der vorgeworfen, versucht zu haben, einen Auftragskiller mit der Ermordung von zwei Menschen zu beauftragen. 

Ausstieg von Malcolm Young

Rudd lebt seit mehr als 30 Jahren in Neuseeland und betreibt in Tauranga ein Restaurant mit dem Namen "Phil's Place". Er spielt seit den 70er Jahren mit AC/DC. Die Band wurde von den Brüdern Malcolm und Angus Young gegründet. Malcolm schied in diesem Jahr aus gesundheitlichen Gründen aus der Hard-Rock-Band aus.

(dpa/lhö)

Deine Meinung
comments powered by Disqus
Verwandte Themen
Musiker Phil Collins bei Auftritt

Diese riesige Jesusstatue ist nicht Phil Collins!

Band Genesis

Genesis gehen wieder auf Tour!

AC/DC, Angus Young, Brian Johnson, Shutterstock

Gehen AC/DC auf Welttournee?