Cher Tour 2014

Cher sagt Auftritte ab

Einige Auftritte der "Dressed to Kill"-Tour auf Oktober verlegt

Facebook & Co.
Einige Auftritte der "Dressed to Kill"-Tour auf Oktober verlegt

Pop-Sängerin Cher muss wegen eines akuten Virusinfektes das Bett hüten und hat daher ihre Auftritte in einigen US-Bundesstaaten abgesagt. 

Star Wars

Mega-Star Cher auf ihrer "Dressed to Kill"-Tour.

Am Montag (08.09.) hat das Management der 68-jährigen Popsängerin Cher erklärt, dass sie den Auftakt des zweiten Teils ihrer "Dressed to Kill"-Tour wegen eines Virusinfektes absagen muss. Betroffen sind die Konzerte in New York und New Hampshire, die für Donnerstag (11.09.) und Samstag (13.09.) geplant waren. Als Auftakt für den zweiten Teil der Tour wird nun das Konzert in Allentown im US-Bundesstaat Pennsylvania am 15. September dienen. 

Tour hat bisher 55 Millionen Dollar eingespielt

Die "Dressed to Kill"-Tour, die am 22. März in Phoenix eröffnet wurde, hatte bis zum Ende des ersten Teils am 11. Juli insgesamt 610.812 Besucher und hat so knapp 55 Millionen Dollar eingespielt. Es ist Chers erste Tour seit sie von 2002 bis 2005 ihre "Living Proof Farewell"-Tour in 325 Städten weltweit präsentiert hat.  

Die 68-Jährige ist als eine Hälfte des Pop-Duos Sonny & Cher berühmt geworden und hatte ihre Karriere schon vor zwölf Jahren beenden wollen, ist aber doch immer wieder auf die Bühne getreten.

(asc)

Deine Meinung
comments powered by Disqus
Verwandte Themen
Queen, Adam Lambert, Oscars, Picture Alliance

Queen & Adam Lambert: Tour-Highlights im Stream

Simply Red, Mick Hucknall, Band, Pressebild, Warner Music

Simply Red verschieben Hamburg Konzert auf November 2021

Pet Shop Boys, Getty Images

Konzerte der Pet Shop Boys werden nach 2021 verlegt