Aretha, Franklin, Live, November, 2004, Little Rock

"Queen of Soul" verstorben

Aretha Franklin ist tot

Facebook & Co.
Aretha Franklin ist tot

Die "Queen of Soul" Aretha Franklin ist tot. Sie starb im Alter von 76 Jahren im Kreis ihrer Familie an ihrem Krebsleiden in Detroit, Michigan, USA. 

Aretha, Franklin, Presse, Foto, 2017

Soul-Legende Aretha Franklin ist im Alter von 76 Jahren ihre Krebserkrankung erlegen.

Die „Queen of Soul“ Aretha Franklin ist ihrer Krebserkrankung erlegen. Die 76-Jährige starb im Kreis ihrer Familie in Detroit (Michigan, USA). Das teilte die Nachrichtenagentur AP unter Berufung auf Franklins Medienvertreterin Gwendolyn Quinn mit. Ihre Familie erklärte: „In einem der dunkelsten Momente unseres Lebens sind wir nicht in der Lage, die richtigen Worte zu finden, um den Schmerz in unserem Herzen auszudrücken. Wir haben die Matriarchin und den Fels unserer Familie verloren.“

Ihre Krebserkrankung

2010 wurde bei Franklin Bauchspeicheldrüsenkrebs diagnostiziert. Sie sagte mehrere Konzerte ab, um sich behandeln zu lassen. Trotz ihrer Krankheit gab Franklin noch im November 2017 ihr letztes Konzert. In diesem Jahr sagte die Sängerin eine Reihe von Konzerten auf Anraten ihres Arztes ab.

Ihre Karriere

Die Soulsängerin wurde in den Sechzigerjahren mit Songs wie "Respect", "Think" und "A Natural Woman" weltberühmt. Ihren Durchbruch erzielte sie 1967 mit einer Cover-Version des Songs „Respect“, der zu einer Hymne der farbigen US-Bürger wurde. Sie war eine Ikone des Soul und der US-Bürgerrechtsbewegung.
Die Sängerin bekam 18 Grammys und 25 goldene Schallplatten in ihrer Karriere.

1987 wurde sie als erste Frau in die „Rock and Roll Hall of Fame“ aufgenommen. 2005 erhielt sie vom damaligen US-Präsidenten George W. Bush die Freiheitsmedaille.
Bei der Amtseinführung von Barack Obama 2009 sang Aretha Franklin vor Hunderttausenden in Washington.
2008 führte sie die vom Rolling Stone veröffentlichte Liste der "100 besten Sänger aller Zeiten" an.

Ihr Leben

Aretha Franklin kam 1942 in Memphis zur Welt und begann ihre Gesangslaufbahn als Kind im bekannten Gospelchor ihres Vaters, eines Baptistenpredigers.
Mit 18 Jahren zog Aretha Franklin nach New York und begann eine Ausbildung in Gesang und Tanz. Kurz darauf unterschrieb sie ihren ersten Plattenvertrag bei Columbia Records.
Aretha Franklin hinterlässt vier Kinder.

Verwandte Themen
Jennifer Hudson, Shutterstock

Jennifer Hudson als Aretha Franklin

Freddie Mercury, Queen

50 Jahre Queen

Roxette

Mit 61 Jahren verstorben