Robbie Williams im Hamburger Hotel Hyatt

Exklusives Weihnachtskonzert am Abend

Fotos: Robbie Williams in Hamburg

Facebook & Co.
Bilderserie

"The Christmas Present" – so heißt das neue Weihnachtsalbum von Mr. Robbie Williams, dass Ende November erschienen ist. Zu hören gibt’s 24 Weihnachtslieder, die teilweise gecovert und teilweise neu sind. Musikalisch unterstützt wird er dabei unter anderem von Helene Fischer. Wie die Songs klingen, dürfen sich rund 70 Hörer heute exklusiv anhören, denn Robbie stellt seine neuen Songs an einem geheimen Ort in Hamburg vor, präsentiert von HAMBURG ZWEI. Wie er sich bis dahin die Zeit vertreibt, seht ihr hier, denn wir begleiten Robbie während seines Besuch in unserer Stadt. Fotos vom Konzert gibt’s ab Donnerstagabend natürlich auch bei uns auf der Homepage zu sehen.

Robbie Williams im Interview

Am Nachmittag gab Robbie Williams im Hyatt Hotel ein exklusives Interview, in dem er über sein Weihnachtsalbum, Weihnachten und Geschenke spricht. Über das Album "The Christmas Present" sagt Williams: "Es hat drei Jahre gedauert es zu schreiben, ich habe 35 Songs dafür geschrieben und die Leute haben mir immer wieder gesagt, dass niemand neue Weihnachtslieder hören möchte, was mir Sorgen gemacht hat.".

Deshalb hat der Sänger ein paar Coverversionen auf das Album gebracht, die die Leute dazu bringen sollten, seine neue Musik zu hören. Der ganze Sinn der drei Jahre, in denen das Album entstanden ist, war, lange bestehende Weihnachtssongs zu produzieren. Deshalb ist auch "Time for Change" die erste Single geworden: "Es geht um das Gefühl des Songs und da ist eine Melancholie und Hoffnung, ich glaube das ist alles, was am Ende des Jahres zählt.", so der Sänger.

"Das erste Album ohne Panik"

"The Christmas Present" sei das erste Album, das ohne Panik und Angst entstanden ist. "Es fühlt sich an, als würde deine Zukunft vom Erfolg des Albums abhängen und wenn es kein Erfolg wird, hast du das Gefühl das Schiff würde sinken und alle sterben.", sagt Williams über die Produktion seiner bisherigen Alben. "Als ich die Idee mit dem Weihnachtsalbum hatte, war der Druck sofort weg und deshalb war der ganze Prozess mit einer Menge Spaß verbunden.".

Weihnachten bei den Williams

Weihnachten feiern die Williams wie jede andere Familie: "Lachen, Essen, Fernsehen, Alkohol, nicht für mich, aber für alle anderen, Hüte, Lametta, Beleuchtung, Bäume, Kugeln, Diskussionen.". Weihnachtsgeschenke kauft Robbie nicht. Die Entschuldigung die er dafür hat, ist zugleich sympathisch und humorvoll: "Wie könnte ich? Ich bin unfassbar berühmt!". An Weihnachten wird "The Christmas Present" natürlich auch laufen. Robbie Williams Lieblingssong ist übrigens "Fairytale of New York" von The Pogues.

Robbie Williams über das Album "Christmas Present"

Robbie Williams über seine Lieblings-Schokolade

Robbie Williams über deutsche Weihnachtsmärkte

Die schönsten Weihnachtssongs im Stream

Ihr könnt gar nicht genug von Robbies Weihnachtsmusik und den schönsten Weihnachtsliedern bekommen? Dann schaltet jetzt unseren Weihnachtsstream ein und stimmt euch schon jetzt musikalisch aufs Fest ein.

Verwandte Themen
Take That

Robbie Williams steht wieder mit Take That auf der Bühne

Robbie Williams Paket

Unser Dankeschön für Robbie Williams

Robbie Williams, Geheimkonzert, Theater Kehrwieder

Die Highlights von Robbies Geheimkonzert