Snow Patrol, Pressebild, Universal Music

Nach 7 Jahren Bandpause

Snow Patrol gehen auf Europatour

Facebook & Co.
Snow Patrol gehen auf Europatour

Nachdem es sieben Jahre ruhig um die Indie-Rocker war, starten sie neu durch. Das Album „Wildness“ erschien bereits 2018, jetzt geht’s auf Tour.

Snow Patrol, Pressebild, Universal Music

Nach sieben Jahren Bandpause melden sich Snow Patrol zurück. Nachdem sie 2018 bereits ihr siebtes Studioalbum „Wildness“ veröffentlicht haben, gehen sie dieses Jahr auf Europatour. Im Januar und Februar dürfen wir sie für fünf Termine in Deutschland begrüßen. Wer sich das Album also live anhören möchte, hat dazu am 15. Januar bei uns in Hamburg die Chance. Die Band spielt ein Konzert in der Barclaycard Arena. Wer da schon etwas vorhat, der braucht sich keine Sorgen machen, denn es gibt noch weitere Termine in Berlin, München, Oberhausen und Frankfurt. Tickets gibt es wie immer an den bekannten Vorverkaufsstellen, zum Beispiel hier.

„Wildness“ zeigt eine persönliche Seite von Sänger Gary Lightbody

Nach Lightbody geht es in den Songs um eine uralte Form von Wildheit, die in der Verbindung zwischen Mensch und Natur, sowie zwischen Menschen untereinander zu finden ist. Er beschreibt diese Verbindung als etwas Ursprüngliches, Lebendiges, das mit Leidenschaft und Liebe zu tun hat. Die Songs handeln von Verlust und dem Versuch diese Bindungen zu erneuern.

Der Entstehungsprozess hat Zeit gebraucht

Musikalisch sind sie ihrem Sound treu geblieben, dennoch war der Entstehungsprozess des Albums laut Sänger Gary Lightbody nicht einfach. Es war ihm wichtig, diesmal nicht nur Fragen zu stellen, sondern auch Antworten zu finden. In dem Prozess hat er sich stark mit eigenen Problemen befasst und seine Erfahrungen und Ängste in den Songs verarbeitet.

Verwandte Themen
Tears For Fears, Pressebild, Universal Music

Konzert im Mehr! Theater

Bryan Adams, Pressebild, Universal Music

Neues Album von Bryan Adams

Madonna

Ende 2019