Rick Astley

Neues von "Never Gonna Give You Up"-Star

Rick Astley: Mit "Best of Me" Album und neuer Tour zurück

Facebook & Co.
Rick Astley: Mit "Best of Me" Album und neuer Tour zurück

"Never Gonna Give You Up"- Sänger Rick Astley veröffentlicht sein neues Best Of-Album und eine Neuinterpretation seines Kult-Songs.

Rick Astley

Lange haben wir nichts mehr von dem Kultsänger Rick Astley gehört. Jetzt hat er nicht nur sein neues Album veröffentlicht, sondern auch eine Tour angekündigt. 

Neues Album von Rick Astley

Mit "Best Of Me" hat Rick Astley sein eigenes Best Of Album herausgebracht, dass mit 30 Songs eine perfekte Ergänzung zu seinen weiteren Werken bildet. Hits wie "Together Forever" oder "Cry for Help" werden dort neu interpretiert und bieten auch für alte Fans eine neue Perspektive auf die Lieder. 

Klavierversion von "Never Gonna Give You Up"

Der Sänger schenkt uns nicht nur ein neues Album, sondern auch eine Neuinterpretation seines 80er-Klassikers "Never Gonna Give You Up". Begleitet von einem Piano ist diese Version des Songs gefühlvoll und hochemotional. 

"Best of Me" Tour

Der "Whenever You Need Somebody"- Interpret schließt auch gleich an die Veröffentlichung seines Albums mit einer Tour an. Er wird Konzerte in Australien, Neuseeland, Japan und Großbritannien geben. Wann genau er nach Deutschland kommt, ist noch nicht bekannt gegeben worden. 

Leben von Rick Astley

Nachdem er sein erstes Lied "Never Gonna Give You Up" veröffentlichte, wurde Rick über Nacht zum Star und veröffentlichte insgesamt vier Alben. Danach zog er sich aus dem Musikgeschäft zurück und kümmerte sich um seine Familie. Nach sieben Jahre begann Astley wieder Musik zu machen und veröffentlichte 2001 sein Album "Keep it Turned On", 2002 sein "Greatest-Hits" Album und schließlich gelang ihm mit "50" 2016 ein erneuter Durchbruch. 

Verwandte Themen
ABBAMANIA THE SHOW

Erlebt ABBAMANIA THE SHOW live in Hamburg

David Bowie, Pressebild, EMI Music

David Bowie mit "Let's Dance"

Peter Gabriel, Portrait, HAMBURG ZWEI

Album der Woche