KISS Abschiedstour

Von Rock zu R'n'B

Kiss-Frontmann Paul Stanley probiert was Neues!

Facebook & Co.
Kiss-Frontmann Paul Stanley probiert was Neues!

Von Rock zu R'n'B - das klingt erstmal nach einen ziemlich harten Wechsel der Musikrichtung. Kiss-Frontmann Paul Stanley macht aber jetzt genau das.

artikel KISS

Kiss-Frontmann Paul Stanley macht jetzt ganz, ganz andere Musik.

Kiss verabschiedet sich momentan von der großen Bühne, mit der noch immer laufenden Abschiedstournee. Doch was machen Bandmitglieder nach dem Ende der Abschiedsvorstellung? Gitarrist und Sänger Paul Stanley hat da jetzt einen Plan.

Debütalbum mit neuer Band

Paul Stanley wechselt nämlich einfach mal von den 80er Rock-Ikonen zu seiner zweiten Band "Soul Station". Er denkt also gar nicht erst ans Aufhören. Mit "Soul Station" nimmt er gerade das Debütalbum auf und das wird einen überraschend anderen Sound haben, es wird nämlich eine R'n'B-Platte. Zusammen mit 12 weiteren Musikern, die alle schon mit Stevie Wonder, den Temtations, Natalie Cole und Whitney Housten gespielt haben, gibts auch schon den ersten Song auf Youtube zu hören, der wirklich sehr anders und für manche Ohren sicherlich gewöhnungsbedürftig:

Wie gefällt euch der Song?

HAMBURG ZWEI Musikfachmann Fabian Kühne ist nicht so recht überzeugt von dem neuen Material. "Trotzdem finde ich persönlich die Songs von Paul Stanley und 'Kiss' um Längen besser. Na gut, ist nicht wirklich zu vergleichen – das eine ist Hard-Rock und das andere softe R´n´B-Musik. Musste ich mich erstmal dran gewöhnen." Was haltet ihr von dem Song? Schickt uns doch einfach ne WhatsApp mit eurer Meinung an die  0170 / 8 11 88 33.

(san)

Verwandte Themen
KISS, Konzert, Shutterstock

KISS kommen 2020 nach Hamburg

Simply Red, Mick Hucknall, Band, Pressebild, Warner Music

Simply Red gehen 2020 auf Tournee

artikel KISS

"End Of The Road"-Abschiedstour