Marianne Faithfull, Shutterstock

Nach überstandener Corona-Infektion

Marianne Faithfull aus Krankenhaus entlassen

Facebook & Co.
Marianne Faithfull aus Krankenhaus entlassen

Vor drei Wochen wurde Marianne Faithfull mit einer Corona-Infektion ins Krankenhaus eingeliefert. Nun konnte die 73-Jährige das Krankenhaus wieder verlassen.

Anfang April wurde die Sängerin Marianne Faithfull mit einer Corona-Infektion in einer Londoner Krankenhaus eingeliefert. Doch nicht nur das Virus machte ihr zu schaffen, die Ärzte kämpfen auch gegen eine Lungenentzündung an. Am Mittwoch (23.04.) konnte die 73-Jährige das Krankenhaus nun wieder verlassen.

"Sie wird sich weiter erholen"

Ein Sprecher der Sängerin sagte gegenüber dem amerikanischen Rolling Stone: "Wir freuen uns sehr, dass Marianne heute, 22 Tage nach ihrer Einlieferung mit den Symptomen von Covid-19, aus dem Krankenhaus entlassen wurde. Sie wird sich in London weiter erholen. Marianne dankt Ihnen allen für Ihre freundlichen und sorgenvollen Botschaften, die für sie in dieser für so schwierigen Zeit eine große Bedeutung hatten. Sie ist auch allen Mitarbeitern des NHS sehr dankbar, die sich im Krankenhaus um sie gekümmert und ihr ohne Zweifel das Leben gerettet haben."

Die Sängerin hatte sich bei einer Betreuerin mit dem Virus angesteckt.

Verwandte Themen
Madonna, Pressebild, Universal, 2019

Instagram löscht Post von Madonna

Melanie Leonhard, Matthias Onken, Stadt-Talk

Melanie Leonhard hält Corona-Risiko an Kitas und Schulen für "beherrschbar"

Brian May, Queen, Shutterstock

Brian May legt Social-Media-Pause ein