Tears For Fears, Pressebild, Universal Music

Deluxe-Version von "The Seeds Of Love" erscheint

Tears For Fears melden sich zurück

Facebook & Co.
Tears For Fears melden sich zurück

Tears for Fears melden sich am 9. Oktober mit einer Deluxe-Neuauflage ihres Erfolgsalbums "The Seeds Of Love" zurück.

Tears For Fears, Roland Orzabal, Curt Smith, Pressebild

Tears For Fears melden sich zurück.

In den 1980ern verging wohl kaum ein Tag, an dem Hits wie "Head Over Hells" oder "Shout" von Tears For Fears nicht im Radio liefen. Die Jungs gehören mit ihren Beats einfach zu den 80er-Legenden. Nun gibt‘s Neuigkeiten rund um die Band zu vermelden!

Neuauflage vom Erfolgsalbum

Viele Jahre nach Erst-Veröffentlichung erscheint am 9. Oktober 2020 erstmals eine erweiterte Ausgabe des Tears For Fears Album "The Seeds Of Love". Vorbestellungen sind bereits jetzt möglich. Es sind nicht nur bekannte Songs wie "Year of the Knife", sondern auch 22 bislang unbekannte Tracks darauf zu hören. Die gesamte Platte wurde von Musikkollege Steven Wilson nochmal komplett auf den Kopf gestellt und neu abgemischt.

Unveröffentlichte Tracks

"Die Stücke, die ich damals mochte, gefallen mir bis heute: 'Woman In Chains', 'Badman’s Song', 'Sowing The Seeds Of Love' und 'Advice For The Young At Heart' fallen mir da ein. Wir spielen sie alle nach wie vor live", so Sänger Curt Smith. Auch ein Song der damals von Musiker Oleta Adams für "Circle Of One" eingesungen wurde und es damals nicht aufs Album schaffte, ist diesmal mit dabei.

Verwandte Themen
Moderatorenbild Onni Schlebusch

Vengaboys bis Elton John: Onnis Lieblings 80er und 90er!

Bono, U2

60 Songs, die Bono das Leben gerettet haben

Steffen Henssler bei HAMBURG ZWEI

Steffen Henssler im HAMBURG ZWEI Morgen