Konzert, Publikum, Zuschauer, Shutterstock

Guns N’Roses sagen Hamburg Konzert ab

Diese Konzerte sind wegen Corona verschoben oder abgesagt

Facebook & Co.
Diese Konzerte sind wegen Corona verschoben oder abgesagt

Aufgrund der Corona-Pandemie hatten Guns N' Roses ihre beiden Deutschland-Konzerte verschoben. Nun ist klar: Das Hamburg Konzert wird komplett abgesagt, für München gibt es einen Ersatztermin. 

Wegen der Corona-Pandemie wurden seit März bereits zahlreiche Konzerte abgesagt oder verschoben. Zwar sollen demnächst wieder kleine Veranstaltungen mit einer begrenzten Anzahl an Plätzen und entsprechendem Hygienekonzept möglich sein, dennoch nutzen nicht alle Musik diese Möglichkeit und verschieben ihre Tour auf einen späteren Zeitpunkt bzw. sagen das geplante Hamburg Konzert komplett ab.

Damit ihr den Überblick behaltet, welche Künstler ihr Konzert verschieben oder absagen, haben wir für euch hier eine Übersicht zusammengestellt.

Diese Konzerte sind verschoben oder abgesagt

Guns N' Roses: Konzert (02.06.20) abgesagt - kein Ersatztermin

Aufgrund der Corona-Krise mussten Guns N’ Roses ihre Open Air Konzerte in Deutschland verschieben. Nun ist klar. Das Hamburg-Konzert wird nicht nachgeholt. Die Show, die ursprünglich am 2. Juni 2020 stattfinden sollte, wurde ersatzlos abgesagt. Das Konzert in München wird auf den 30. Juni 2021 verschoben. Von Seiten des Veranstalters heißt es: Sämtliche im Vorverkauf erworbene Tickets für das Konzert in München behalten ihre Gültigkeit. Wer über Ticketmaster sein Ticket für Hamburg gekauft hat, erhält in den nächsten Wochen eine Rückerstattung oder kann die Gutschein-Regelung in Anspruch nehmen.

Die Band bedankt sich laut Veranstalter in einem Statement bei den Fans für ihr "Verständnis und die andauernde Unterstützung in schwierigen Zeiten. Aber wir freuen uns, endlich wieder auf die Bühne zu gehen".





a-ha: Verschoben auf 03.05.2021

Die norwegischen Superstars a-ha verschieben die Termine ihrer "play hunting high and low live" Tournee pandemiebedingt auf 2021. Neuer Hamburg Termin ist damit der 03.05.2021 in der Barclaycard Arena - bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Der Vorverkauf läuft weiter. Zusätzlich zum kompletten "Hunting High and Low"-Album wird a-ha bei dem Konzert eine exklusive Auswahl aus ihrem großen Repertoire live spielen. 





KISS: Verschoben auf den 15.06.2021

Im Sommer 2020 wollten KISS vier Konzerte in Deutschland spielen. Nun wurden alle Shows auf kommendes Jahr verschoben. In Hamburg spielen KISS nun am 15. Juni 2021 in der Barclaycard Arena. Bereits gekaufte Tickets behalten natürlich ihre Gültigkeit. Für das Konzert gibt es auch noch Tickets zu kaufen.





Melissa Etheridge: Verschoben auf den 06.07.2021

Auch das für den Sommer geplante Konzert von Rockröhre Melissa Etheridge wurde in den Sommer 2021 verlegt. Laut Konzertveranstalter soll die Show am 6. Juli 2021 nachgeholt werden. Ab 19 Uhr wird Melissa Etherdige dann open air im Stadtpark auf der Bühne stehen. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit und müssen nicht umgetauscht werden. Wer noch dabei sein möchte, kann sich Tickets für 56 Euro besorgen.





OMD: Verschoben auf den 04.08.2021

Eigentlich wären OMD im Juli und August 2020 durch Deutschland getourt. Das Hamburg-Konzert wird am 4. August 2021 im Hamburger Stadtpark nachgeholt. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit und müssen nicht umgetauscht werden. Auch der Vorverkauf läuft weiter. Tickets bekommt ihr ab 56,90 Euro an allen bekannten Vorverkaufsstellen.





Foreigner: Verschoben auf den 06.06.2021

Eigentlich hätten Foreigner am 23.06.2020 auf der Freilichtbühne im Stadtpark stehen sollen. Wie der Konzertveranstalter erklärt, werde das Konzert stattdessen um knapp ein Jahr verschoben und findet nun am 06. Juni 2021 statt. Auch dann wieder im Stadtpark unter freiem Himmel. Bereits gekaufte Tickets bleiben weiterhin gültig. Es gibt aber auch noch Tickets für den neuen Termin. Ab 64,50 Euro bekommt ihr Tickets an allen bekannten Vorverkaufsstellen.





Rodger Hodgson: Verschoben auf den 15.07.2021

Das Konzert von Rodger Hodgson in Hamburg am 16. Juli 2020 im Stadtpark wurde wegen der Corona-Pandemie auf den 15. Juli 2021 verschoben. Knapp ein Jahr nach dem geplanten Auftritt tritt der Supertramp-Mitgründer dann im Hamburger Stadtpark auf.





Elton John: Verschoben auf den 11. / 12. & 14.09.2021

Elton John kommt mit seiner Abschiedstournee in die Barclaycard Arena Hamburg. Im September 2018 startete die "Farewell Yellow Brick Road" Tour in den USA und wurde von Fans und Kritikern mit viel Lob bejubelt. Die 3-jährige Tournee, besteht aus mehr als 350 Shows auf fünf Kontinenten, die Nordamerika, Europa, Asien, Südamerika und Australien umfassen. Die ursprünglich für den 12.09. / 13.09. und 15.09.2020 geplanten Konzerte wurden auf den 11.09. / 12.09. & 14.09.2020 verschoben. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit für den neuen Termin.





Madness: Zusatzshow am 06.09.2020 in Hamburg

Madness ist die wohl bekannteste britische Ska-Band. In den 80er Jahren gegründet und zwischen 1986 und 1992 getrennt, sind sie bis heute noch aktiv. Ihre Songs sind eine eingängige Mischung aus Ska, Punk und Pop mit einer Portion Spielwitz. Am 06.09.2021 kommen sie nach Hamburg in die Barclaycard Arena. Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen.





Lenny Kravitz: Konzert (26.06.20) wurde abgesagt

Für das pandemie bedingt ausgefallenen Konzerte von Lenny Kravitz wird es zunächst keine Ersatztermine geben, weshalb die Tickets für seine Hamburg Show am 26.06.2020 in der Barclaycard Arena dort zurückgegeben werden können, wo sie erworben wurden.





Kim Wilde: Verschoben auf den 10.10.2021

Die britische Pop-Ikone Kim Wilde kommt mit ihren Greatest Hits nach Deutschland! Allerdings nicht wie ursprünglich geplant am 05.10.2020. Das Konzert in der Großen Freiheit 36 wurde auf den 10.10.2021 (21 Uhr) verschoben. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Wer das Konzert nicht wahrnehmen kann, erhält einen Veranstalter Gutschein.





Jeff Lynne's ELO: Konzert (26.09.2020) wurde abgesagt

Jeff Lynn’s ELO sollten ursprünglich am 26.09.2020 in der Barclaycard Arena spielen. Aufgrund der behördlichen Verbote wurde die komplette Tour nun abgesagt. Ersatztermine für die "From Out Of Nowhere" Tour im September wird es nicht geben. Ticket Käufern wird der Eintrittspreis bei den jeweiligen Vorverkaufsstellen erstattet. Jeff Lynne drückte sein Bedauern über die Entscheidung wie folgt aus: "Ich bin traurig, meine Tour absagen zu müssen. Aber die anhaltende und unvorhersehbare Situation lässt Live-Shows leider nicht zu. Die Sicherheit aller und insbesondere der Fans kommt an erster Stelle!"





Alanis Morissette: Verschoben auf den 28.10.2021

Alanis Morissette ist seit ihrem internationalen Debüt 1995 eine der einflussreichsten Singer-Songwriter-Interpretinnen der Musikbranche. Im Jahr 2020 feierte ihr internationaler Debütalbum "Jagged Little Pill" seinen 25. Geburtstag. Ein perfekter Grund, um gemeinsam mit ihren Fans alte und neue Stücke zu feiern und das ikonische Album zu zelebrieren. Das ursprünglich geplante exklusive Deutschland-Konzert sollte am 8. Oktober 2020 in der Barclaycard Arena Hamburg stattfinden. Aufgrund der aktuellen Situation wurde die Show auf den 28.10.2021 verschoben. Bereits gekaufte Tickets sind für den neuen Termin gültig.





Verwandte Themen
Slash, Guns N' Roses, Shutterstock

Neues Album von Guns N’Roses?

Guns N'Roses, Axl Rose, Universal Music

Geben Guns N' Roses die Nachholtermine bekannt?

Roger Hodgson

Nachholtermin für Rodger Hodgson in Hamburg