Bonnie Pointer, Anita Pointer, Pointer Sisters, Shutterstock

Hits mit "I'm So Excited" und "Jump (For My Love)"

Pointer Sisters: Bonnie Pointer gestorben

Facebook & Co.
Pointer Sisters: Bonnie Pointer gestorben

Bonnie Pointer (Pointer Sisters) ist im Alter von 69 Jahren gestorben. Zu ihren großen Hits gehörten Titel wie "I'm So Excited" und "Jump (For My Love)".

Bonnie Pointer, Pointer Sisters, Shutterstock

Bonnie Pointer (Pointer Sisters) ist im Alter von 69 Jahren gestorben.

Gemeinsam mit ihren Schwestern Anita und June gründete Bonnie Pointer 1971 die Pointer Sisters. Musikalisch wurden sie zunächst als Nostalgie-Act mit 1940er-Jahre-Jazz, Dixieland und Big-Band-Musik berühmt, später auch mit Funk, R&B und Country. Zu ihren größten Hits zählen die Songs "I'm So Excited" und "Jump (For My Love)".

"Am Boden zerstört"

Am Montag ist Bonnie im Alter von 69 Jahren nun verstorben, wie ihre Schwester Anita gegenüber "TMZ" erzählt: "Mit großer Traurigkeit muss ich den Fans der Pointer Sisters mitteilen, dass meine Schwester Bonnie heute Morgen verstorben ist. Unsere Familie ist am Boden zerstört, im Namen meiner Schwestern und mir selbst, sowie der ganzen Pointer Familie, bitten wir euch im Moment um eure Gebete."

Auch solo erfolgreich

Bonnie wurde während ihrer Zeit bei Pointer Sisters mit einem Grammy für "Best Vocal by a Duo" in der Kategorie Country ausgezeichnet. Nach ihrem Ausstieg hatte sie als Solokünstlerin unter anderem mit einem Cover von "Heaven Must Have Sent You" Erfolg.

Verwandte Themen
AC/DC, ACDC, Brian Johnson, Angus Young

Neues AC/DC wird verschoben

Jennifer Hudson, Shutterstock

Jennifer Hudson als Aretha Franklin

Billy Idol Stadtpark

Billy Idol ist Opa geworden