Michael Jackson Thriller

Corona ist schuld

Michael Jackson Musical am Broadway wird verschoben

Facebook & Co.
Michael Jackson Musical am Broadway wird verschoben

Eigentlich hätte das brandneue Michael Jackson Musical "MJ" noch 2020 seine Premiere am Broadway feiern sollen. Doch aufgrund von Corona kommt das Stück jetzt erst 2021 auf die Bühne.

Michael Jackson

Eigentlich hätte das Stück im Juli 2020 zum ersten Mal am legendären Broadway aufgeführt werden sollen, doch die Coronakrise macht dem Zeitplan jetzt einen Strich durch die Rechnung. Die ersten Vorführungen wird es laut Veranstalter erst im März 2021 geben.

Weltpremiere 2021

Wie die Produzenten und "The Michael Jackson Estate" ankündigten, wird das Stück am 15. April 2021 seine Premiere feiern. Erst Voraufführungen soll es demnach schon ab dem 8. März geben. Eigentlich hätten die Vorführungen schon am 6. Juli starten sollen. die Premiere war für den 13. August 2020 geplant. Da aber aufgrund des Coronavirusausbruches auch in den USA das öffentliche Leben still steht, können keine weiteren Proben und Vorbereitungen stattfinden.

Von "Don’t Stop ‘Til You Get Enough" zu "MJ"

Angekündigt wurde das Musical eigentlich mit einem anderen Namen und hieß anfangs noch "Don’t Stop ‘Til You Get Enough". Inzwischen wurde der Name aber zu "MJ" geändert. In dem Musical soll es weniger um das Privatleben und die Anschuldigungen gegenüber dem Musiker gehen, sondern hauptsächlich rund um die Vorbereitungen und Proben zur "Dangerous"-Tour im Jahr 1992. 

Verwandte Themen
Melissa Etheridge

Melissa Etheridge kommt im Sommer 2021 nach Hamburg

Michael Jackson, Shutterstock

Hat Michael Jackson das Coronavirus erahnt?

Michael Jackson

Michael Jacksons Tod jährt sich zum zehnten Mal