Sade, Pressebild, Sony Music

Sechs Studioalben in besonderer Qualität

Retrospektive-Box-Set von Sade

Facebook & Co.
Retrospektive-Box-Set von Sade

Am 9. Oktober veröffentlicht Sade ein Retrospektive-Box-Set mit allen sechs Studioalben. Dabei wurde viel Wert auf Authentizität gelegt.

In der stylischen weißen Box namens “This Far” finden Fans die Alben “Diamond Life” (1984), “Promise” (1985), “Stronger Than Pride” (1988), “Love Deluxe” (1992), “Lovers Rock” (2000) und “Soldier Of Love” (2010). Bei den Platten handelt es sich um 180g schwere, schwarze Vinyl-Platten.

Besondere Herstellungsweise

Sade und ihre Mitstreiter Stuart Matthewman (Saxofon/Gitarre), Andrew Hale (Keyboards) und Paul Spencer Denmam (Bass) wurden bei dem Entstehungsprozess intensiv mit eingebunden. Laut Mitteilung arbeiteten Miles Showell und die Band mit hochauflösender digitaler Übertragung der Stereo-Master-Mixes der Original-Studioaufnahmen. Der Lackschnitt wurde dabei mit halber Geschwindigkeit ausgeführt, was für einen äußerst sauberen und detailgetreuen Klang sorgen soll, ohne den von der Band beabsichtigten Sound negativ zu beeinflussen.

Beim Mastering kam kein digitales Limiting zum Einsatz, was den sechs Alben angeblich besondere Klarheit und Klangtreue verleiht, wobei der Dynamikumfang der Originale erstmals erhalten blieb.

Auch bei der Box haben die Produzenten wert auf Qualität gelegt und die Hüllen den Originalen akribisch nachempfunden. Dabei wurde sogar das gleiche Papier und Druckverfahren genutzt.

Verwandte Themen
Bruce Springsteen, E-Street-Band, Shutterstock

Neues Springsteen-Album mit der E- Street-Band!

Sade, Shutterstock

Sade kündigt „This Far“ Vinyl-Box-Set an

Platten, Vinyl, Schallplatte, Musik, Musiker, Album, EP

Bekommt die Vinyl-Industrie ein Problem?