WLAN

Kostenloses WLAN in Hamburger City

Pläne werden immer konrekter

Facebook & Co.
Pläne werden immer konrekter

Die Pläne zum Ausbau von kostenlosem WLAN in der Hamburger Innenstadt werden immer konkreter.

WLAN, Internet

Der kostenlose WLAN-Ausbau in Hamburgs Innenstadt nimmt immer mehr Gestalt an.

Der SPD-Senat hat gemeinsam mit privaten Anbietern eine WLAN-Initiative gestartet - so soll ein dichtes Netz aus Zugangspunkten bis 2016 entstehen.

Das Unternehmen Willy.tel will mehrere Millionen Euro in den Netzausbau stecken und die City flächendeckend mit kabellosem Netz versorgen. Dazu sollen 7.000 sogenannter "Access Points" entstehen. Eine Art Zugangs-Knotenpunkte.

24 Stunden kostenlos online

Derzeit verhandelt die Firma mit dem Senat und der steht dem Vorhaben positiv gegenüber. Es geht unter anderem um die Nutzung von Ampeln und Laternenmasten an denen die benötigten Geräte befestigt werden sollen. Schon jetzt gibt es in Hamburg viele HotSpots von der Telekom und Kabel Deutschland. Auch wer kein Kunde dieser Anbieter ist, kann über die Zugangspunkte eine Stunde gratis surfen.
Willy.tel will nun noch weitergehen und einen 24-stündigen freien Zugang gewährleisten.

(kr/aba)

Deine Meinung
comments powered by Disqus
Verwandte Themen
Schnellbahnanbindung, S32, U5, Streckennetz

Kritik an neuer S- & U-Bahnlinie

Head full of Honey, Warner Bros., Pressebild

Die Kinostarts am 21. März

Hafenfähre, Fähre, Hamburg, Hafen

Vielleicht schon 2019