Star Wars

Darum ging es im LeFloid Interview mit Angela Merkel

#NetzFragtMerkel - Das fertige Video

Facebook & Co.
#NetzFragtMerkel - Das fertige Video

Bundeskanzlerin Merkel hat sich erstmals von Youtube-Star LeFloid interviewen lassen. Es ging um Homo-Ehe, Fremdenhass, aber auch private Dinge.

Star Wars

LeFloid im Gespräch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich für den Abbau von Diskriminierungen gleichgeschlechtlicher Paare ausgesprochen, zugleich aber die Ehe als heterosexuelle Gemeinschaft definiert. "Für mich persönlich ist Ehe das Zusammenleben von Mann und Frau", sagte sie in einem am Montagabend (13.07.) veröffentlichten Interview unter #NetzFragtMerkel mit dem YouTube-Star Florian Mundt alias LeFloid.

"Ich bin für eingetragene Partnerschaften. Ich bin dafür, dass wir im Steuerrecht keine Diskriminierungen haben. Und wo immer wir noch Diskriminierungen finden, werden wir die auch weiter abbauen", erklärte sie. Mit Blick auf die Definition der Ehe fügte sie hinzu: "Ich glaube, dass man es akzeptieren muss, dass es dazu verschiedene Meinungen gibt." Unterschiedliche Vorstellungen gebe es dazu in der ganzen Gesellschaft, auch in ihrer Partei. "Das muss man eine Weile dann auch aushalten", sagte die CDU-Vorsitzende. Ihre eigene Position brachte sie auf die Kurzformel: "Keine Diskriminierung. Ehe als Zusammenleben von Mann und Frau."

Im Video ging es aber natürlich auch noch um mehr Themen: einheitliches Abitur, Legalisierung von Cannabis etc. Schaut mal rein...

Deine Meinung
comments powered by Disqus
Verwandte Themen
Roger Taylor, Queen, Shutterstock

Roger Taylor: So war das nach Freddie Mercurys Tod

MTV Logo

Digitale Zeitreise in die Anfänge von MTV

Arnold Schwarzenegger

Fitnessvideo von Arnold Schwarzenegger aufgetaucht