Waffen, Grindelhochhaus, Grindelallee, MEK-Einsatz

Radfahrer wird beschossen

MEK-Einsatz in der Grindelallee

Facebook & Co.
Bilderserie

Tatort Grindelallee: Am Sonntagnachmittag (07.06) werden auf einen Radfahrer Schüsse abgefeuert. Der alarmierte die Polizei. Als diese eintraf und in die Wohnung wollte, aus der vermutlich die Schüsse abgegeben worden, wurde wieder geschossen. Jetzt rückte das MEK an. Plötzlich öffnete sich die Wohnungstür, ein Mann stand den MEK-Beamten gegenüber - Zugriff! Beim Notzugriff wurden zwei Männer und eine Frau aus der Wohnung festgenommen. Außerdem wurde zwei Waffen gefunden. Um welche Art Waffen es sich handelt, wird in der Ballistik des Landeskriminalamtes untersucht. Der Wohnungsinhaber, der unter den Festgenommenen ist, hat ein erhebliches Vorstrafenregister, unter anderem Gewaltdelikte und Waffenbesitz.

(aba)

Deine Meinung
comments powered by Disqus
Verwandte Themen
Hövding, Cathy, Test

Wettercaptain Cathy testet den Hövding

Mahnwache, Stellingen, Radfahrer, Tod, Blaulicht-News

Mahnwache nach tödlichem Unfall

Mann bleibt in Gully stecken

Kurioser Feuerwehreinsatz