Fahrrad, Räder Obike, Verkauf, Lager

2.000 neue Obikes in Hamburg

Nachschub der beliebten Fahrräder

Facebook & Co.
Nachschub der beliebten Fahrräder

In allen Stadtteilen Hamburgs schmücken Obikes die Straßen. Und weil der Hype um die Fahrräder nicht abebben will, gibts jetzt Nachschub. 

Obike, Obikes, Lagerverkauf

Weitere 2.000 Fahrräder aus der Flotte des Leihrad-Anbieters Obike stehen seit Mittwoch an einer Lagerhalle nahe Hamburg zum Verkauf. Bisher seien dort bereits 10.000 der silber-grauen Räder an Privatleuten, Formen und Hotels verkauft worden, sagte der Besitzer der Lagerhalle, Harald Ploß. 

Obikes sorgten erst für Ärger

Er hatte sie für den umstrittenen Anbieter aus Singapur eingelagert. Obike verleiht seit dem vergangenen Jahr in mehreren europäischen Städten Räder, die Passanten via App mieten können. In Deutschland wuchsen in den vergangenen Wochen und Monaten die Probleme mit den Obikes. Der Anbieter war für die Städte nicht mehr erreichbar, die Räder standen vielerorts im Weg. Inzwischen sagt das Züricher Transportunternehmen "Umzug 24", es habe mehr als 50.000 Obikes in Europa übernommen - darunter auch die in Hamburg eingelagerten - und verkaufe sie nun unter anderem an Großhändler in Düsseldorf, Hamburg und München. "Wir hoffen, dass wir am Ende eine schwarze Null schreiben", sagte "Umzug 24"-Chef Firat Kutal. 

Aufräumarbeiten der Obikes

Viele Städte, in denen die Räder weiter im Weg stehen und oft Ziel von Vandalismus werde, beginnen mit dem Aufräumen: Hannover lässt Obikes, die eine Behinderung oder sogar eine Gefahr für den Verkehr darstellen, wegräumen. Bei allen anderen, ordnungsgemäß abgestellten Obikes, fehle eine Handhabe. In Hamburg hatte Obike laut Verkehrsbehörde zwar Mitte 2017 versucht, einen Fuß in den Markt zu bekommen, daraus wurde aber nichts. Dort standen sie nur um Lager, bis sie letztendlich im August 2018 zum Spott-Preis verkauft worden sind. 

Verwandte Themen
Fahrrad Diebstahl

Die HAMBURG ZWEI Fahrradwochen

StadtRAD

Die neuen Stadträder kommen Anfang Februar

Rad, Stadtrad, Fahrrad

Bequemer, einfacher aber teurer