Alsterschwimmhalle, Neubau, Bäderland

Für vier Jahre geschlossen

Alster-Schwimmhalle wird ab 2020 modernisiert

Facebook & Co.
Alster-Schwimmhalle wird ab 2020 modernisiert

Die Alster-Schwimmhalle wird von 2020 an vier Jahre lang geschlossen und umfassend modernisiert. Hamburgs größtes Schwimmbad werde dann 2024 mit einem deutlich erweiterten Angebot wiedereröffnet.

Alsterschwimmhalle, Neubau, Bäderland

Für die Modernisierung der Alster-Schwimmhalle stehen 60 Millionen Euro zur Verfügung.

Insgesamt soll die neue Alster-Schwimmhalle fünf Wasserbecken mit einer deutlich erweiterten Wasserfläche haben und wettkampfgerecht ausgestattet werden. Das charakteristische 50-Meter-Becken der Schwimmhalle bleibt dabei erhalten, hieß es. Darüber hinaus entsteht ein 25 Meter Warmwasserbecken neu, ein separates Sprungbecken und ein Kursbecken mit Hubboden-Ausstattung. Insgesamt wird die neue Alster-Schwimmhalle über fünf Wasserbecken mit einer deutlich erweiterten Wasserfläche verfügen (von rund 1.400 m² auf über 2.000 m²).

Ausbau des bisherigen Fitnessangebots

Das bisherige Fitnessangebot im Trockenbereich wird auf rund 1.100 m² Fläche für Gerätetraining ausgebaut; zusätzlich ist ein umfangreiches Kursangebot im Bereich von Wasserfitness, Schwimmen-Lernen, Schwimmtechniken und Entspannung vorgesehen. Das neue Angebot wird mit einer attraktiven Sportsauna und einer im Bäderangebot ganz neuen Aktivbad-Komponente ergänzt - darunter sind mehrere kleinere Warmwasserbecken zur Entspannung und Entmüdung nach sportlicher Belastung zu verstehen.

Active City

Die neue Alster-Schwimmhalle wird wettkampfgerecht ausgestattet, wobei Tribünen dann je nach Wettkampftypus bedarfsgerecht temporär installiert werden können. Das Modernisierungsprojekt ist somit auch ein wesentlicher Baustein des Programms Active City.

Die Wiedereröffnung der modernisierten Alster-Schwimmhalle ist voraussichtlich für 2024 zu erwarten. Ende 2020 wird mit der Entkernung und dem Abbruch von Teilbereichen und dann mit der Sanierung des Altbestandes und dem Neubau von Angebotsbereichen begonnen werden. Die Halle wird während der gesamten Modernisierungsphase für den öffentlichen Badebetrieb geschlossen sein. Badegäste können in dieser Zeit in andere Bäderland-Hallen- und Freizeitbäder ausweichen, u.a. in das dann fertig gestellte Familienbad Ohlsdorf, das ab Frühjahr 2019 in Betrieb sein und mit einem neuen 50 Meter Becken ausgestattet sein wird.

(Bäderland)

Deine Meinung
comments powered by Disqus
Verwandte Themen
Lionel Richie live im Stadtpark

Diese 80s Künstler kommen 2020 in den Stadtpark

Lenny Kravitz, Konzert, Shutterstock

Die Konzerthighlights 2020

Laufen, Marathon, Joggen, Shutterstock

Rund um die Alster mit dem BARMER Alsterlauf