Star Wars

Elbpromenade

Neues Resaturant an der Überseebrücke

Facebook & Co.
Neues Resaturant an der Überseebrücke

Auf der neuen Hafenpromenade zwischen Baumwall und Landungsbrücken entsteht das neue Restaurant - in Toplage!

Star Wars

Viele Hamburger kennen noch das alte Restaurant "Überseebrücke" - auf der Hafenpromenade zwischen Baumwall und Landungsbrücken entsteht jetzt ein neues Restaurant, noch ist nur der Rohbau zu sehen. Den Zuschlag hat der Betreiber des "Alex-Alsterpavillions" bekommen. Zukündtig wird es dort das "Alex-Überseebrücke" geben.

Auf der neu gestalteten Hamburger Elbpromenade zwischen Baumwall und Landungsbrücken wird es wieder ein Restaurant geben. Nahe der Überseebrücke soll nach den Plänen der 2016 gestorbenen Stararchitektin Zaha Hadid ein Pavillon-Bau entstehen, wie die Bauherren und die Mitchells & Butlers-Gruppe Germany (Wiesbaden) am Montag mitteilten.

Sie habe mit ihrer Alex-Filialkette, die auch den Alsterpavillon betreibt, mit der Carlsberg Brauerei als Hauptmieter einen langjährigen Mietvertrag unterzeichnet.

Die Elbpromenade wird für den Hochwasserschutz umgebaut. Der zweite Bauabschnitt bis zum Anleger Hafentor soll bis Ende 2018 fertig sein, wie die städtische Sprinkenhof AG mitteilte. Auch für die Treppenanlage hatte das Architekturbüro Hadids die Pläne erstellt. Der Pavillon werde sich nahtlos in die Hochwasserschutz-Anlage einfügen, ergänzte Bauherr Sprinkenhof. Das dreigeschossige Gebäude wird von der Promenadenebene für die Gäste zugänglich sein und mit dunklem Basalt verkleidet.

Das Restaurant soll drinnen 240 Sitzplätze bieten. Das Richtfest ist für Mitte Mai geplant, von Dezember an soll der Innenausbau beginnen.

Die Preise für Essen und Getränke sollen laut Betreiber moderat bleiben.

Verwandte Themen
Keanu Reeves auf einem Event

Erster Trailer zu "Bill & Ted Face the Music"

Verkehr

830. Hafengeburtstag

Hafengeburtstag

Alle Infos zum Hafengeburtstag 2019