Flixbus, Vorne, Pressebild

Neues Angebot ab 24. März

Mit dem Flixtain von Hamburg nach Köln

Facebook & Co.
Mit dem Flixtain von Hamburg nach Köln

Der Fernbusanbieter Flixbus steigt in den deutschen Bahnverkehr ein und will ab dem 24. März täglich außer mittwochs zwischen Hamburg und Köln fahren.

Flixbus, Seite, Pressebild

Ab 24. März ist das Unternehmen Flixbus auch auf der Schiene zwischen Köln und Hamburg unterwegs.

Nach einer mehrmonatigen Testphase steigt der Fernbusanbieter Flixbus in den Bahnverkehr in Deutschland ein. Vom 24. März an fährt Flixtrain täglich außer mittwochs zwischen Hamburg und Köln, von April an sollen außerdem täglich Züge zwischen Berlin und Stuttgart über Hannover und Frankfurt/Main verkehren, wie Flixbus-Chef André Schwämmlein sagte. Flixbus plane aber weiter: "Wir denken durchaus darüber nach, das Geschäft mit Fernzügen auszubauen."

Mit dem grünen Zug nach Köln

Die neuen Züge würden im firmeneigenen Grün unterwegs sein. Über die Gründe für den europäischen Fernbusmarktführer, jetzt auch auf der Schiene unterwegs zu sein, sagte Schwämmlein: "Mit dem Zug sind wir plötzlich für Kunden relevant, für die wir bisher nicht interessant waren. Davon profitiert auch unser Fernbusangebot." Zum Start gebe es Fahrkarten ab 9,99 Euro. Partner seien das tschechische Bahnunternehmen Leoexpress und der Nürnberger Zugspezialist BahnTouristikExpress.

(dpa / ste)

Verwandte Themen
Hamburg Flughafen, Airport

Hamburger Flughafen veröffentlicht Sommerflugplan

Harry Potter und das verwunschene Kind, Pressebild

Harry Potter und das verwunschene Kind

Rod Stewart, Pressebild, Livenation

Rod Stewart kommt nach Hamburg