Frühlingsdom Bummel

Es geht wieder los!

Das erwartet euch beim Frühlingsdom 2019

Facebook & Co.
Bilderserie

Auf dem Hamburger Dom ist für jeden etwas dabei; ob Kettenkarussells für die Kleinen oder Achterbahnen für die Großen, oder einfach nur viel Essensauswahl. Und wie jede Saison hat der Dom auch im Frühling 2019 einige Neuheiten zu bieten.

Neue Attraktionen…

Die Fahrgeschäfte des Doms werden um einige neue Angebote erweitert. Da gibt es zuerst einmal den Mister Gravity. Das ist eine Drehscheibe, die Geschwindigkeiten von bis zu 100 km/h erreichen kann und ständig zwischen Schwerkraft und Erdanziehungskraft wechselt. Wem das zu extrem klingt, der kann stattdessen die Ballonfahrt ausprobieren. Das ist etwas für die ganze Familie, denn es ist mehr ein klassisches Karussell mit kleinen Heißluftballons mit Gondeln, die in bis zu 8 m Höhe fahren. Wer dann doch lieber etwas mehr Action will, aber nicht zu viel, für den dürfte Laser Pix das Geschäft der Wahl sein. Das ist ein interaktiver Shooter, durch den man mit Gondeln durchfährt während man versucht, mit dem Laser Shooter Ziele zu treffen. Das Ganze macht besonders viel Spaß, wenn man dabei gegen Freunde oder Familie antritt.

…und eine Weltpremiere!

Dieses Jahr wird auf dem Hamburger Dom eine Weltpremiere gezeigt, die zweite insgesamt: Die Hamburger Geisterfabrik öffnet ihre Pforten. Sie ist die größte mobile interaktive Geisterbahn der Welt. In dieser Geisterfabrik findet ihr eine Kombination aus Achterbahn, interaktiver Shooter, Flugsimulator und traditioneller Geisterbahn.

Sonderausstellungsfläche und kulinarisches Highlight

Auch auf dem Frühlingsdom 2019 wird die Sonderausstellungsfläche wieder ein Motto haben. Dieses lautet „Frühlingserwachen“, und die Fläche wird mit bunten Beeten übersät sein, sowie einem Festzelt mit Partys dem Motto entsprechend, wie die „Biene sucht Blume“ Singleparty. Ein Highlight bezüglich Essen ist der Barbecue Grill Langenscheidt, der verschiedenste Burger anbieten, zum Beispiel den klassischen Cheeseburger, aber auch vegetarische Burgeroptionen haben.

Dom-Bär Bummel kriegt „Nachwuchs“

Der Dom-Bär, der letztes Jahr Bummel getauft wurde, ist so gut bei Groß und Klein angekommen, dass man auf dem Dom nun eine kleine Edition von Bummel ergattern kann. Der Teddy ist ausschließlich auf dem Dom erhältlich, und man kann ihn sowohl kaufen, als auch erspielen, unter anderem beim Dosenwerfen.