Facebook, Laptop, Smartphone, Shutterstock

Millionen Passwörter gespeichert

Nächste Datenpanne bei Facebook

Facebook & Co.
Nächste Datenpanne bei Facebook

Facebook muss die nächste große Datenpanne einräumen: Hunderte Millionen Passwörter wurden in internen Systemen im Klartext gespeichert.

Facebook, Laptop, Smartphone, Shutterstock

Bei Facebook gibt's die nächste große Datenpanne.

Passwörter von hunderten Millionen Facebook-Nutzern sind für Mitarbeiter des Online-Netzwerks im Klartext zugänglich gewesen. „Wir gehen davon aus, dass wir hunderte Millionen Nutzer von Facebook Lite, Dutzende Millionen weitere Facebook-Nutzer sowie zehntausende Instagram-Nutzer benachrichtigen werden“, erklärte das Unternehmen am Donnerstag. Facebook habe keine Hinweise darauf, dass jemand intern missbräuchlich darauf zugegriffen habe, hieß es weiter. Die Passwörter seien auch für niemanden außerhalb des Unternehmens sichtbar gewesen.

Passwort sicherheitshalber ändern

Die betroffenen Nutzer sollen dennoch „als Vorsichtsmaßnahme“ benachrichtigt werden, obwohl es keinen Hinweis auf einen Missbrauch der Daten gebe. Die Passwörter hätten eigentlich auch intern unkenntlich sein müssen. Der Fehler sei bei einer Routine-Prüfung im Januar aufgefallen. Er sei inzwischen behoben worden - Facebook machte keine Angaben dazu, wann genau.

Immer wieder Datenpannen

Facebook musste in den vergangenen Monaten wiederholt Datenpannen melden. So hatten im September hunderte Apps mehrere Tage lang zu weitreichenden Zugriff auf Fotos von mehreren Millionen Mitgliedern des Online-Netzwerks gehabt. Durch einen anderen Fehler hatten mehrere Millionen Nutzer ihre Beiträge möglicherweise ungewollt mit der ganzen Welt geteilt - statt nur mit Freunden. Und bei einem Hackerangriff wurden 14 Millionen Nutzern zum Teil sehr private Daten gestohlen. Dazu gehörten die 10 letzten Orte, an denen sie sich über Facebook angemeldet hatten oder von anderen Nutzern markiert wurden, und die 15 jüngsten Suchanfragen bei dem Online-Netzwerk. Die Hacker hatten eine komplexe Sicherheitslücke ausgenutzt.

Weitere News im Nachrichten Podcast

Weitere News aus Hamburg, Deutschland und der Welt bekommt ihr jederzeit in unserem Nachrichten Podcast. Holt euch die News aufs Smartphone und seit jederzeit und überall top informiert.


RSS HAMBURG ZWEI Nachrichten Podcast

(dpa / ste)

Verwandte Themen
Apple, Macbook, iPad, Pressebild

Apple schafft iTunes ab

EU-Parlament Außenansicht

Die Urheberrechtsreform und der Artikel 13

Sicherheit Passwort

Tipps & Tricks