Schrottfahrräder

Hamburg soll sauberer werden!

Sagt "Tschüss!" zu den Fahrradleichen

Facebook & Co.
Bilderserie

Hamburg soll sauberer werden, daher entfernt die Stadtreinigung jedes Jahr mehrere Tausend Fahrradleichen. Diese Schrottfahrräder stehen meist wochen- oder sogar monatelang in der Gegend herum, vergammeln und nehmen knappe Fahrradstellplätze weg.

Mehr Platz und Sauberkeit

Das Ordnungsamt und die Stadtreinigung markieren diese alten und oft schon kaputten Fahrräder mit einem roten Warnschild und der Aufforderung innerhalb der nächsten 14 Tage das Fahrrad wegzuräumen. Jeglichen Schrott und auch Fahrradleichen könnt Ihr übrigens auf der Internetseite melden, um sie abholen zu lassen! Wird das Fahrrad nicht entfernt, wird es bei der nächsten Aufräumaktion eingesammelt. Dieses Jahr wurden bereits 1000 Fahrräder markiert.

Aktion startet in Altona

So auch am Montag (10.04): Im Stadtteil Altona startet die Aktion. Dort werden die Schlösser der Schrottfahrräder mit einer Flex aufgesägt und die Fahrräder in Transporter getragen. Anders als in den vorherigen Jahren kommen die Räder nicht sofort auf den Schrottplatz, sondern in eine Werkstatt. Da werden diese repariert oder noch brauchbare Teile von kaputten Fahrrädern abgebaut und wiederverwendet. So wird Hamburg nicht nur sauberer, sondern auch nachhaltiger! Die heilen Fahrräder gibt es dann zu einem günstigen Preis zu kaufen!

In den nächsten Tagen geht die Aktion weiter:

11. April 2017: Hamburg-Mitte

12. April 2017:  Eimsbüttel

13. April 2017: Hamburg-Nord

18. April 2017: Harburg

19. April 2017: Wandsbek

Also beeilt Euch und räumt Eure markierten Fahrräder schnell weg, bevor die Stadtreinigung kommt und sie wegschnappt!

Deine Meinung
comments powered by Disqus
Verwandte Themen
Cathy Wochenende

5 Bilder - 1 Wochenende

Müllabfuhr

Hamburger Stadtreinigung erinnert euch an Abfuhrtermine

Fabians Wochenende

Fabians Wochenende