Spatenstich

Spatenstich im Baakenhafen

Märchenwelten Erlebnisausstellung

Facebook & Co.
Bilderserie Anzeige

Spatenstich für die Märchenwelten Erlebnisausstellung im Baakenhafen. Am Mittwoch (21. November) haben unter anderem Prof. Jürgen Bruns-Berentelg (Geschäftsführer der HafenCity Hamburg GmbH), Matthias Kammermeier und Carolin Ngo (Vorstand der Märchenwelten AG) den Startschuss für die rund 3.000 Quadratmeter große Erlebnisausstellung gegeben.

Kombination aus Kultur & Erlebnis

Die Märchenwelten in Hamburg sind eine völlig neue Art von Ausstellung über die Märchen als Vermächtnis der Brüder Grimm: eine Kombination aus Kultur und Erlebnis, modernster Technik und einem interaktiven, multimedialen Edutainment-Konzept auf 3.000 qm Ausstellungsfläche. Dabei stehen weniger die klassischen Märchenhandlungen im Vordergrund als vielmehr eine aktive Auseinandersetzung der Besucher mit den Gefühlen und Werten der Märchenhelden. Jeder Besucher erlebt sein eigenes Märchen und die damit untrennbar verknüpften Werte. Er wird aus seiner eigenen Realität herausgelöst und taucht in die Emotionen ein, die unsere Märchenhelden durchleben: Tapferkeit, Mut, Liebe, Furcht, Verrat, Gier – all das, was Märchen seit jeher prägt, wird spürbar zum Leben erweckt. Dabei wird der Besucher mit seinen eigenen Gefühlen konfrontiert, hat Aufgaben zu meistern und Abenteuer zu bestehen.

Tickets ab sofort erhältlich

Tickets für die Märchenwelten Erlebnisausstellung können ab sofort unter  www.maerchenwelten.net zu Preisen zwischen 15 und 20 Euro gekauft werden. Die Ausstellung ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet. Auch Familien- und Gruppentickets gibt es natürlich zu kaufen.

(ste)