Haus des Geldes, Pressebild, Netflix

3. Staffel "Haus des Geldes"

Botschaft des Professors!

Facebook & Co.
Botschaft des Professors!

Seit bekannt ist, wann die 3. Staffel von "Haus des Geldes" startet, rätseln Fans über die Story. Jetzt bringt der Professor selbst etwas Licht ins Dunkle!

Dass „Haus des Geldes“ so ein großer Erfolg wird, hätte wohl selbst Netflix nicht gedacht. Sonst hätten die Macher der Serie die Geschichte ursprünglich wohl nicht nur auf zwei Staffeln ausgelegt. Der große Erfolg hat sie das aber noch einmal überdenken lassen und so startet am 19. Juli endlich die 3. Staffel der Erfolgsserie.

Erster Teaser zur Staffel verriet nicht viel

Anfang April gab es bereits einen ersten Teaser zur kommenden Staffel, der allerdings nicht wirklich etwas verraten hat. So sind in dem rund 30 Sekunden Clip Urlaubsbilder der bekannten Protagonisten, eine Insel umgeben von türkisblauem Meer und Traumstrände zu sehen. Erst die letzten Sekunden verraten, dass die Gruppe wieder einen Coup landen will, der das Militär auf den Plan ruft – oder die ein Mitglied der Gruppe in Gefangenschaft nimmt?

Die Worte des Professors

Das lässt zumindest das neueste Video vermuten, dass am Freitag auf der Facebook-Seite von Netflix veröffentlicht wurde. Darin meldet sich der Professor selbst zu Wort. Er berichtet, dass sich ein Mitglied der Gruppe an einem unbekannten Ort in Gewahrsam der Polizei befindet. Angesichts dieser Situation muss die Gruppe reagieren. Wie das passiert, verrät der Professor natürlich nicht, auch nicht, um welches Mitglied es sich handelt. Wir müssen uns also noch rund eineinhalb Monate gedulden…

Verwandte Themen
AHS

Neue Staffel mit 80er Thema

Handy mit Netflix

Neue Filme und Serien

Szenenbild Haus des Geldes

Neuer "Haus des Geldes"-Trailer verrät Inhalte