Krankenschein

So gibt es keinen Stress mit dem Chef

Richtig krank melden

Facebook & Co.
Richtig krank melden

Erkältet, Übelkeit oder Migräne - arbeiten ist nicht drin, jetzt müsst ihr euch krank melden. Und das müsst ihr dabei beachten.

Krankenschein

Winterzeit ist nicht nur Erkältungszeit. Auch fiese Magen-Darm-Viren halten uns in Schach und auch die Kids kränkeln ständig in Kita oder Schule. Ihr müsst euch also beim Chef krank melden, aber wie geht das genau und was müsst ihr beachten? Ganz so einfach ist es nämlich nicht.

Rechtzeitig

Wichtig ist, dass ihr am besten vor Start eurer Arbeitszeit bescheid sagt, dass ihr ausfallt und krank seid. Es gab durchaus schon Abmahnungen, weil der Arbeitnehmer Arbeitsstart 7 Uhr hatte, erst 11 Uhr einen Termin beim Hausarzt hatte und dann erst bescheid gesagt hat, dass er krank ist. Und der Chef ist im recht, wenn er dieses Versäumnis abmahnt.

Wie sagt man bescheid?

Das ist grundsätzlich nicht gesetzlich geregelt. Das kann am Telefon, per WhatsApp, SMS oder E-Mail geschehen. Es sei denn es gibt eine Betriebsvereinbarung oder steht im Arbeitsvertrag, dass Krankmeldungen immer telefonisch erfolgen müssen. Dann muss sich der Arbeitnehmer danach richten.

Ärztliche Krankschreiben

Eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung muss mindestens nach dem dritten Tag der Krankheit beim Arbeitgeber vorgelegt werden. Es sei denn, der Arbeits-oder Tarifvertrag beinhaltet eine andere Regelung für das Attest. Also schaut einfach mal in eure Verträge oder fragt nochmal gezielt beim Vorgesetzten nach.

Krankheitsgrund

Eure Chefs müssen nicht wissen, warum ihr krank seid. Meist besteht so weit Vertrauen, dass man es sagt oder andeutet, ein Muss, es zu sagen, besteht aber nicht. Und auch auf dem Attest steht nicht der Grund der Krankschreibung.

Trotzdem arbeiten?

Ihr habt eine Krankschreibung für eine Woche, seit aber nach drei tagen wider fit und wollt arbeiten. Grundsätzlich ist das möglich, ihr braucht auch keine Gesundschreibung vom Arzt. Euer Versicherungsschutz bleibt auch erhalten, wenn ihr wieder arbeiten geht.

Krank im Urlaub

Ihr werdet im Urlaub krank, dann holt euch bitte auch eine Krankschreibung. Denn: die Krankheitstage werden euch als Urlaubstage wieder gut geschrieben.  

Verwandte Themen
Sabrina Ziegler, Pressefoto, Start

Musik

Arbeitsplatz-Playlisten

Grippe, Krank, Krankheit, Schnupfen, Erkältung

Kein "Hatschi" mehr