Luke Perry

Kollegen & Freunde nehmen Abschied

Große Anteilnahme am Tod von Luke Perry

Facebook & Co.
Große Anteilnahme am Tod von Luke Perry

Nachdem Luke Perry am Montag (04.03.) gestorben ist, melden sich Kollegen und Freunde von Perry zu Wort und zeigen ihre Anteilnahme.

Luke Perry

Kollegen und Freunde nehmen Anteil am Tod von Luke Perry.

Nach dem Tod von Luke Perry am Montagmorgen (04.03.) nehmen frühere und aktuelle Kollegen und Freunde des Schauspielers in den sozialen Medien Abschied. Neben seinen Fans melden sich auch ehemaligen Co-Stars aus "Beverly Hills, 90210" und aktuelle Kollegen der Serie "Riverdale" zu Wort. Auch zahlreiche Stars, u.a. Leonardo DiCaprio und Stephen King, aus Hollywood teilen öffentlich ihre Anteilnahme mit. Perry starb im Alter von 52 Jahren an den Folgen eines schweren Schlaganfalls. Seine Familie war zu diesem Zeitpunkt bei ihm.

"Gott, gib ihm bitte einen Platz in deiner Nähe, er verdient ihn."

Mit der Rolle des Dylan McKay wurde Perry in der Fernsehserie "Beverly Hills, 90210" international bekannt. Ab 1990 liefen innerhalb von 10 Jahren etwa 300 Episoden der Kult-Serie. Schauspiel-Kollege Ian Ziering, der mit Perry für die Serie damals vor der Kamera stand, postete bei Instagram ein Foto der Beiden und schrieb dazu "Lieber Luke, ich werde mich für immer an die schönen Erinnerungen, die wir in den letzten 30 Jahren geteilt haben, erinnern. Möge deine Reise bereichert werden von den großartigen Seelen, welche uns bereits vor die verlassen haben. So wie du es hier getan hast für die, die du zurücklässt. Gott, gib ihm bitte einen Platz in deiner Nähe, er verdient ihn.". Auch Gabrielle Carteris und Jennie Garth sprachen von dem großen Verlust und seiner freundlichen und einfühlsamen Seele.

Auch Sarah Michelle Gellar trifft der Verlust

Sarah Michelle Gellar postete bei Instagram ein Foto von Perry, aus Zeiten von "Beverly Hills, 90210", auf dem er Shannen Doherty umarmt. Dazu schrieb sie, dass ihre gesamte Schulzeit von Brenda und Dylan geprägt wurde. Jetzt müsse sie sich um ihre Freundin Shannen kümmern, die den Verlust von Perry betrauert. "So sollte es nicht sein. Ich hoffe seine Familie weiß, wie viele Leben er berührt hat." endet sie die Bildunterschrift.

"Riverdale" stoppt Dreharbeiten

Die Dreharbeiten der Serie "Riverdale" wurden gestoppt, nachdem die Nachricht von Perrys Tod bekannt wurde. Perry spielte seit 2016 in der Serie die Rolle des Fred Andrews, den Vater von Archie Andrews. Die Drehbuchautoren schrieben bei Twitter "Luke Perry… du warst eine fröhliche und strahlende Seele. Du wirst vermisst werden, aber dein Erbe wird garantiert für immer in Erinnerung bleiben.". Molly Ringwald verlieh ihrer Trauer mit den Worten "Mein Herz ist gebrochen. Ich werde dich so sehr vermissen" Ausdruck. Und auch Serien-Kollegin Lili Reinhard kann es schwer fassen, dass er nicht länger da sein wird, um lange Umarmungen, seine Weisheit und Freundlichkeit mit allen zu teilen.

Charlie Sheen erinnert sich an Perry

Auch der Two and a Half Man-Star Charlie Sheen erinnerte auf seinem Twitter Account an Perry. Er erklärte, dass Perry jede Situation verbessert hätte und viele mit seinem Charme und seinem großen Herzen inspiriert und verzaubert hätte. Er fühle sich sehr geehrt Perry all diese Jahre gekannt zu haben. Stephen King sprach via Twitter ebenfalls seine Anteilnahme aus: "Luke Perry ist mit 52 Jahren gestorben? Das ist so falsch und traurig. Mein Beileid an seine Familie, Freunde und Fans auf der ganzen Welt.".

Letztes Filmprojekt mit Leonardo Di Caprio

Leonardo DiCaprio meldete sich ebenfalls zu Wort, der Oscar-Gewinner spielte mit Perry in seinem vermutlich letzten Film "Once Upon a Time in Hollywood" von Quentin Tarantino, der bei uns am 15. August in die Kinos kommen soll. DiCaprio schrieb auf Twitter "Luke Perry war ein gutherziger und sehr talentierter Künstler. Es war eine Ehre mit ihm zusammen zu arbeiten. Meine Gedanken und Gebete sind bei ihm und seinen Angehörigen.".

Colin Hanks erzählt rührende Geschichte

Über seinen Instagram Account erzählt Colin Hanks von seiner einmaligen Begegnung mit Luke Perry. Sie saßen im gleichen Flugzeug aus Mexiko, genauso wie zwei Kinder, die den gesamten Flug über laut geweint und geschrien haben. Zehn Minuten vor dem Landeanflug kam ein Mann aus der ersten Klasse und brachte beide Kinder mit einem Luftballon zum Schweigen. Woraufhin das gesamte Flugzeug in Applaus ausgebrochen ist. Erst im Nachhinein wurde Hanks bewusst, dass dieser Mann Luke Perry war. Doch wie der Zufall es so wollte, standen sie kurz darauf neben einander und aus dem Blauen heraus, sagte Perry etwas Nettes über Fargo, was Hanks völlig überraschte. Daraufhin sagte Hanks ihm, dass er ihn schon lange bewundern würde und wie gut der Trick mit dem Luftballon war. "Das ist ein professioneller Schachzug. Das kann man niemandem beibringen." antwortete Perry und verriet Hanks, dass er aus diesem Grund immer ein paar Ballons dabei hätte, um schreiende Kinder zu beruhigen. Er wirkte wie ein echter Gentleman und Hanks will in Zukunft auch immer ein paar Ballons auf Reisen dabeihaben.

Verwandte Themen
Star Wars: The Rise of Skywalker, Pressebild, Walt Disney

Star Wars: Das Erwachen der Macht

Heidi Klum bei den Kids' Choice Awards

Die Gewinner der Kids Choice Awards

Luke Perry

Aufgrund eines Schlaganfalls