Invictus Games

Ungewöhnliche Kollaboration

Jon Bon Jovi und Harry arbeiten gemeinsam an Charity-Song

Facebook & Co.
Jon Bon Jovi und Harry arbeiten gemeinsam an Charity-Song

Noch Prinz Harry ist vorerst zurück in Großbritannien - dort trifft er sich am 28. Februar mit Sänger Jon Bon Jovi, um einen Song aufzunehmen.

Bon Jovi Prinz Harry

Erst kürzlich ist (Prinz) Harry mit seiner Frau Meghan Markle nach Kanada gezogen, um seinen königlichen Pflichten zu entkommen. Noch bis 31. März steht er offiziell in königlichen Diensten - danach ist er einfach "nur" noch Harry.

Treffen mit Jon Bon Jovi für den guten Zweck

Während Harry gerade auf seiner letzten UK-Tour als Royal ist, steht auch ein besonderer Termin am 28. Februar bevor. Hier trifft sich Harry mit Sänger Jon Bon Jovi in den berühmten Londoner Abbey Road-Studios. Es soll ein Charity Song für die Invictus Games für verwundete Soldaten, die von Harry gegründet wurden, aufgenommen werden. Bon Jovi verriet nun in einem Interview etwas mehr über die Aufnahme-Session: "Ich werde ihm ein Tamburin geben und sehen, was passiert.", scherzte der Sänger. Bon Jovi hat auch schon einen Künstlernamen für Harry: "The Artist Formerly Known as Prince".

Am 20. Februar wurde auf dem offiziellen Instagram Profil von Harry und Meghan "sussexroyal" ein erfundener Chat-Verlauf zwischen Harry und Bon Jovi veröffentlicht, um die ganze Aktion anzukündigen.

Bon Jovi und der Invictus Games Chor

Da von Harry nicht allzu viel gesangliche Unterstützung erwartet werden kann, holt sich Bon Jovi den Invictus Games Chor zu den Aufnahmen dazu: "Ich habe zwölf Veteranen dafür gewinnen können. Sie werden den Refrain singen.". Der Song soll dann pünktlich zu Beginn der Invictus Games im Mai veröffentlicht werden - die Einnahmen fließen in die Invictus Games Foundation.

Verwandte Themen
Bruce Springsteen, Shutterstock

Benefizkonzert mit Springsteen, Jon Bon Jovi & Co.

Bruce Springsteen

Bitte "einen Springsteen" Abstand halten

Süßes Baby

Herzogin Meghan und Prinz Harry