Hit-Dreier Extrem Gewinnerin

Der Kampf um 10.000 Euro

Das große Finale von "Hit-Dreier Extrem"

Facebook & Co.
Bilderserie

Dutzende Kandidaten haben seit Anfang September 2019 gequizzt, gerätselt und vor allem viel gewusst. Beim schnellsten Musikquiz der Stadt müssen die Kandidaten anhand von kurzen Songausschnitten in 30 Sekunden möglichst viele Interpreten richtig erraten. Wer damit gar keine Probleme hatte, waren Karoline und Christina, die sich ganz souverän über die Vorrunden, Achtel-, Viertel- und Halbfinals in das große Finale von "Hit-Dreier Extrem" gespielt haben. Am Freitag (18.10.) fand LIVE im HAMBURG ZWEI 80er Café in Ottensen das packende Finale und damit der Kampf um 10.000 Euro statt.

Karoline vs. Christina im Finale

Karoline aus Henstedt-Ulzburg hatte sich bereits am Mittwoch (16.10.) knapp ins Finale gespielt. Am Donnerstag (17.10.) folgte dann noch Christina aus Norderstedt die nach einem Unentschieden und einem  nervenaufreibenden Stechen gegen ihren Halbfinal-Kontrahenten ins Finale einziehen durfte. 

Wer sichert sich 10.000 Euro?

Wie im Halbfinale legt Christina fantastisch vor und errät acht Hits. Angefeuert wurde sie von ihren Kollegen, die extra für sie ins 80er Café gekommen waren. Als Zweite war Karoline an der Reihe, leider erriet sie durch ihre Nervosität nur einen Hit. Somit gewann Christina mit 8:1. Beide betonten, dass sie es der Anderen sehr gegönnt hätten. Die überglückliche Christina freute sich jedoch, dass sie endlich neue Möbel kaufen kann, die durch einen Wasserschaden zerstört wurden. Den Sieg feierte sie mit ihren Kolleginnen noch im 80er Café, danach ging es zusammen zur Arbeit.  

Verwandte Themen
HERO 2. Halbfinale Hit-Dreier Extrem HAMBURG ZWEI

Wer zieht als zweites in das "Hit-Dreier Extrem"-Finale ein?

Hit Dreier Extrem Finalistin Karolina im HAMBURG ZWEI 80er Café

Wer zieht ins Finale von "Hit Dreier Extrem"?

Hit-Dreier Extrem, Grafik

Turnierbaum: Wer tritt gegen wen an?