Fernsehen, Fernbedienung, TV, DVB-T, DVB-T2, Digital, iStock

Das braucht Ihr für "DVB T2"

Tipps unseres Verbraucherexperten Ron Perduss

Facebook & Co.
Tipps unseres Verbraucherexperten Ron Perduss

Offiziell startet der digitale Fernsehempfang "DVB T2" erst im März 2017 bei uns in Hamburg. Sechs Sender sind aber schon ab diesem Monat freigeschaltet.

Ron Perduss, Verbraucherexperte, Hero

Verbraucherexperte Ron Perduss.

Ab diesem Monat geht es los: das Antennenfernsehen in HD. Auch Hamburg ist eine der Testregionen für das neue "DVB T2".  Los geht es damit offiziell ab März 2017 doch bereits ab diesem Monat können wir alle schon das neue Fernsehen testen.

Testphase startet im März

In der Testphase sind sechs Sender frei empfangbar, allerdings nicht mit den vorhanden DVB-T Antennen. Das ist auch die kleine schlechte Nachricht: Für den Empfang der Sender per Antenne in HD müsst Ihr technisch umrüsten. Entweder mit einem neuen Fernseher mit integriertem Receiver oder mit einem entsprechenden Zusatzgerät. Im Fachhandel sind diese bereits ab ca. 50 Euro erhältlich.

DVB-T wird 2017 abgeschaltet

Wenn 2017 dann der Regelbetrieb startet, solltet Ihr bereit sein. Denn ab diesem Zeitpunkt wird das alte DVB-T nicht mehr funktionieren. Ihr schaut dann im wahrsten Sinne des Wortes ins Schwarze!

Deine Meinung
comments powered by Disqus
Verwandte Themen
Verbraucherexperte Ron Perduss

Verbrauchertipps von Ron Perduss

Ron Perduss, Verbraucherexperte, Hero

Verbrauchertipps von Ron Perduss

Ron Perduss, Verbraucherexperte, Artikel

Verbrauchertipps von Ron Perduss