Datenautobahn

Verbraucherexperte Ron Perduss

Langsames Internet: Was tun?

Facebook & Co.
Langsames Internet: Was tun?

Oft versprechen die Verträge mehr als die Datenrate hergibt. Ron Perduss erklärt euch, wie ihr Verträge nachbessern lassen könnt.

Datenautobahn

Was machen, wenn es dauerhaft zum Stau auf der Datenautobahn kommt?

Filme per Netflix oder Amazon Prime, Musik per Spotify, abends noch Fotos bearbeiten und tagsüber bei Instagram und Facebook posten. Wir sind immer mehr online. Dank eines mittlerweile guten Netzausbaus ist das auch oft kein Problem. Aber ein Problem tritt dann doch häufig auf: die Geschwindigkeit.

Immer wieder gibt es Beschwerden darüber, dass vereinbarte Datenraten nicht eingehalten werden. Die Bundesnetzagentur hat kürzlich festgestellt, dass der Großteil der Internetnutzer – sowohl zuhause als auch mobil – deutlich langsamer surft, als in den Verträgen steht. Ärgerlich auch deshalb, weil wir alle für diese Leistung ja auch zahlen.

Testet einfach mal, wie schnell euer Anschluss ist auf  https://breitbandmessung.de/

Sollte die Datenrate erheblich von dem abweichen, was im Vertrag steht, so könnt ihr natürlich um Nachbesserung bitten.

Mehr Infos zum Thema findet ihr auch hier:

https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/digitale-welt/onlinedienste/internetanschluss-zu-langsam-was-betroffene-tun-koennen-12763

Verwandte Themen
Ron Perduss, Verbraucherexperte, Artikel

Verbrauchertipps von Ron Perduss

Smartphone, Anruf, Liegestuhl, iStock

Kostenfalle Internet auf Kreuzfahrten

Kühlschrank, Lebensmittel, MHD, iStock

"MHD" abgelaufen = schlecht?