Tempokontrolle

An Hamburgs Schulen wird vorbeigerast

ADAC-Test

Facebook & Co.
ADAC-Test

Nachdem die Zahl der verletzten Kinder zuletzt gestiegen ist, hat der Automobilclub an 15 Schulen im gesamten Stadtgebiet Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt.

Tempo 30 Kontrolle

Der ADAC prüfte die Einhaltung des Tempolimits vor Hamburger Schulen - mit beunruhigendem Ergebnis. (Symbolbild)

Fast jeder dritte Autofahrer fährt zu schnell an Hamburger Schulen vorbei. Zu diesem Ergebnis kommt der ADAC, nachdem er Geschwindigkeitsmessungen an 15 Schulen in allen sieben Hamburger Bezirken durchgeführt hat, bei denen allen Tempo 30 gilt.

Absolutes Negativbeispiel ist dabei die Stadtteilschule Richard-Linde-Weg in Lohbrügge: dort sind 60 Prozent der Autofahrer zu schnell gewesen.

ADAC-Sprecher Christian Hieff betont, dass man bei 30 km/h einen Bremsweg von nur 13 Metern hat. Je schneller man fährt, umso länger wird der Bremsweg (bei 100 km/h sind es 100 Meter) – für Fußgänger oft fatal.

Der ADAC fordert unter anderem nun mehr Kontrollen, eine verstärkte Aufklärung von Autofahrern an Schulen und bauliche Maßnahmen zur Geschwindigkeitsreduzierung. (ck/apr)

Deine Meinung
comments powered by Disqus
Verwandte Themen
Stau, Autobahn

Vorbote zum Osterstau

Kind, Schule, Elterntaxi

Im Auftrag des ADAC

Blitzmarathon Blitzer

Blitz- und Speedmarathon in Hamburg