DeLorean Auto

DeLorean DMC-12s

Das Auto aus "Zurück in die Zukunft" wird wieder gebaut

Facebook & Co.
Das Auto aus "Zurück in die Zukunft" wird wieder gebaut

Die Firma DMC Texas will den weltbekannten DeLorean DMC-12s aus den "Zurück in die Zukunft" Filmen erneut herstellen. 

DeLorean Auto 02

Das berühmte Automodell ist durch die Filme "Zurück in die Zukunft I&II" groß geworden - dort stellte es die Zeitmaschine dar. 1981 wurde die Produktion der DeLoreans allerdings eingestellt, da sich die Autos nicht so gut verkaufen ließen, was auch daran lag, dass sie nur 130 PS hatten. Deshalb ging dem Besitzer John DeLorean das Geld aus. Nachdem die Produktion endete, stieg die Nachfrage an den Autos wieder stark an.

Neue Version des Autos kommt

Schon seit 2007 will DMC Texas den DeLorean DMC-12s mit gleichem Aussehen, aber besserer Technik herstellen. Allerdings durfte das Auto bis jetzt nicht gebaut werden, da es nicht den modernen Zulassungsvorschriften und Sicherheitsanforderungen entsprach.

Jetzt hat die National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) Vorschriften veröffentlicht, durch die Unternehmen in den USA bis zu 325 Autos pro Jahr bauen dürfen, die nicht den modernen Sicherheitsvorschriften entsprechen. Dadurch kann DMC Texas bald mit der Produktion des Autos beginnen.

Geplant ist eine stark verbesserte Version des DMC-12s mit neuem Motor und E-Antrieb. Außerdem soll die neue Version 350 PS haben und mit moderner Technik wie Tempomat, Sitzheizung, Bluetooth und Navigation ausgestattet sein. Der neue DeLorean DMC-12s soll voraussichtlich ca. 100.000 Dollar kosten.

Verwandte Themen
Zurück in die Zukunft 1885

"Zurück in die Zukunft" erscheint in ganz besonderer Version neu

Keanu Reeves auf einem Event

Erster Trailer zu "Bill & Ted Face the Music"

Star Wars

Smartwatch, Hoverboard und mehr