Eddy Murphy

Als Film auf Netflix

"Beverly Hills Cop 4" in den Startlöchern

Facebook & Co.
"Beverly Hills Cop 4" in den Startlöchern

Als "Beverly Hills Cop" 1984 mit Eddie Murphy ins Kino kam, entwickelte sich der Streifen schnell zum Kult. Nach drei Teilen war aber erstmal Schluss. Jetzt können sich Fans auf einen vierten Teil freuen!

Adil El Arbi und Bilall Fallah

Adil El Arbi und Bilall Fallah drehen Beverly Hills Cop 4.

Dreimal war Eddie Murphy in seiner Rolle als Cop Axel Foley in Los Angeles schon auf Verbrecherjagd. Und das auf eine recht ungewöhnliche Art und Weise, denn seine Methoden, mit der er auf Jagd geht, hat er nicht in der Polizeischule gelernt. Das stößt bei seinen Vorgesetzten nicht unbedingt auf Begeisterung, schon gar nicht, weil Foley bei seinen Aktionen meist ein Bild der Verwüstung zurücklässt. Dieses Bild der Verwüstung konnten Fans von Eddie Murphy drei Filme lang verfolgen, nun dürfen sich auf eine Fortsetzung der Reihe freuen.

"Beverly Hills Cop 4" auf Netflix

Nach dem dritten Teil wurde es sehr ruhig um die Filme, auch wenn Eddie Murphy selbst jahrelang einen vierten Teil ins Gespräch brachte. Lange hielten sich Gerüchte über die Fortsetzung, ohne dass es konkret wurde. Nach fast 20 Jahren wurde der Film 2015 auf unbestimmte Zeit verschoben, da Eddie Murphy das Drehbuch zu schlecht fand.

2018 wurde bekannt, dass das belgische Regie-Duo Adil El Arbi und Bilall Fallah für den vierten Teil verpflichtet wurden. Die beiden haben aktuell mit dem neuen "Bad Boys" einen Erfolg im Kino zu verbuchen.

Statt im Kino wird Eddy Murphy im vierten Teil allerdings auf Netflix auf Verbrecherjagd gehen, denn das verantwortliche Filmstudio Paramount Pictures hat im November einen Deal mit dem Streaminganbieter abgeschlossen. Wann es soweit ist, ist allerdings noch nicht bekannt.

Die passende Musik aus den 80er hört ihr übrigens jederzeit bei uns Webradio.

Verwandte Themen
Golden Globes, Elton John, Picture Alliance

Elton John für besten Filmsong geehrt

Handy mit Netflix

Diese 80er Jahre Filme und Serien könnt ihr bei Netflix & Co. sehen

Gitarrist Eddie van Halen

80er Rock-Ikone Eddie van Halen leidet an Kehlkopfkrebs