Footloose, DVD

Wenn bekannte Filmszenen mit berühmten Popsongs unterlegt werden

"Dirty Dancing" und Co. mal anders

Facebook & Co.
"Dirty Dancing" und Co. mal anders

Sie sind weltbekannt: Filmszenen, in denen getanzt wird. Und wie sieht es wohl aus, wenn man diese berühmten Szenen mit bekannten Popsongs unterlegt? 

Dirty Dancing, Patrick Swayze, Jennifer Grey

Einmal so tanzen wie Johnny und Baby. Einmal die Beine so weit in den Himmel strecken wie Alex Owens. Oder einmal sich die Seele aus dem Leib tanzen, wie in "Footloose". Ja, diese Tanzszenen der berühmtesten Filme der 80er haben Spuren hinterlassen. Mit ihren Tanzschritten haben die Schauspieler damals jeden vor dem Fernseher mitgerissen. Das lag nicht zuletzt auch an der passenden Musik dazu. Aber wie sieht es aus, wenn während dieser Szenen auf einmal ganz andere Lieder gespielt werden? Wirkt sie dann immer noch so... mitreißend?

"Footloose" und "Dirty Dancing" mal anders

Überzeugt euch davon gern selbst. Denn bei Twitter gibt es einen User namens Lewis Wake, der aufgrund vieler Langeweile sich gern mal berühmte Tanz- oder Partyszenen aus Filmen herauspickt und diese dann mit uns bekannten Popsongs unterlegt. Und wie das dann letztendlich ausseht... davon könnt ihr euch ja selbst ein Bild machen. 

Berühmte Tanzszenen mit bekannten Popsongs

"Dirty Dancing" vs House of Pain





"Flashdance" vs Bon Jovi





"Zurück in die Zukunft" vs Beastie Boys





"Footloose" vs Bloc Party





"Beetlejuice" vs Madonna





"Ferris macht blau" vs Boney M. 





"The Breakfast Club" vs Shakin' Stevens





Verwandte Themen
David Bowie, Pressebild, EMI Music

David Bowie mit "Let's Dance"

The Cure

Das sind die Lieblingssongs von "The Cure"-Star Robert Smith

Rolling Stones bei Auftritt 2016

"The Rolling Stones Rock and Roll Circus"