Michaeal Jackson

Berühmter Jackson-Handschuh versteigert

Hammer-Auktion: Michael Jacksons Handschuh für 112.000 US-Dollar versteigert

Facebook & Co.
Hammer-Auktion: Michael Jacksons Handschuh für 112.000 US-Dollar versteigert

In einem Auktionshaus haben sich Hardcore-Fans Andenken von ihren Idolen einiges kosten lassen.

Michael Jackson

Treue Jackson- Fans

Der weiße Glitzerhandschuh, den Popstar Michael Jackson 1984 während seiner „Victory“- Tour auf der Bühne getragen hatte ging nun im US- Auktionshaus "Heritage Auctions" für einen unglaublichen Preis von 112.000 Dollar an einen neuen Besitzer. Seitdem Michael Jackson 2009 verstarb, trauern viele Fans um ihn und wollen durch ein kleines Stück mit ihrem „King of Pop“ verbunden bleiben. Dementsprechend groß war der Andrang auf das ikonische Andenken. Satte 112.000 Dollar war einem Fan der Handschuh wert. Das sind umgerechnet immerhin 95.000 Euro. Davon könnte man sich schon ein paar gewöhnliche Handschuhe kaufen…

Auch andere Fan-Träume werden wahr

Neben Jacksons Glitzer-Handschuh gab es noch Hunderte weitere Unikate zu sehen, welche am Ende für unglaubliche Preise den Besitzer gewechselten. Für knapp 119.000 Dollar bekam ein Bieter ein seltenes Konzertposter aus dem Jahr 1958 auf den Rock n` Roll Legenden wie Buddy Holly, Chuck Berry und Jerry Lee Lewis zu sehen sind.

Einige der Erinnerungen von Rock-Sängerin Linda Ronstadt brachten zusammen ca. 65.000 Dollar ein. Das teuerste Stück aus ihrer Sammlung war ein schwarzer Flügel, den Ronstadt in San Francisco für ihr Haus gekauft hat und wechselte für 35.000 Dollar der Besitzer.

Verwandte Themen
Elvis Presley

Gitarre von Elvis Presley für 1,32 Millionen US-Dollar versteigert

Prince, Bühne, Auftritt, Shutterstock

Prince-Gitarre versteigert

Prince, Pressebild, Warner Music

Gitarre von Prince wird versteigert