Elvis Presley

Rekord bei “Gotta Have Rock and Roll”-Auktion

Gitarre von Elvis Presley für 1,32 Millionen US-Dollar versteigert

Facebook & Co.
Gitarre von Elvis Presley für 1,32 Millionen US-Dollar versteigert

Bei einer Auktion von Erinnerungsstücken berühmter Stars & Musiker hat die Martin D-18 Gitarre von Elvis Presley für eine Rekordsumme von 1,32 Millionen US-Dollar gesorgt.

Elvis Presley

Eine Gitarre von Elvis Presley wurde für 1,32 Mio. US-Dollar versteigert - Rekord!

Sneaker, Musikinstrumente, Notenblätter… Immer wieder haben Fans von Künstlern, Sportlern und anderen Berühmtheiten die Möglichkeit, persönliche Gegenstände ihrer Idole zu ersteigern. So wie jetzt bei der “Gotta Have Rock and Roll”-Auktion. Hier hat ein anonymer Bieter für 1,32 Millionen US-Dollar (ca. 1,12 Mio. Euro) die Martin D-18 Gitarre von Elvis Presley gekauft - Rekord für ein Erinnerungsstück des King of Rock ‘n’ Roll.

Diese Klassiker nahm Elvis mit der Gitarre auf

Eingetauscht hatte Elvis Presley die Gitarre gegen sein bisheriges Modell “Martin 000-18” in einem Geschäft in Memhis. Anschließend “verzierte” er sie mit dem Schriftzug “Elvis”. Heute fehlt allerdings der Buchstabe S. Mit der Gitarre nahm er unter anderem Klassiker wie „That’s Alright (Mama)“, „Blue Moon of Kentucky“ und „Good Rockin‘ Tonight“ auf.

Weitere Highlights der Versteigerung

Neben Elvis’ Gitarre kamen bei der Auktion auch andere Sachen unter den Hammer. Wie beispielsweise ein “Jordan-1”-Sneaker von Basketball Legende Michael “Air” Jordan, den er während der Saison 1985/86 trug. Außerdem wurden ein Ferrari von Eddie Van Halen und ein Konzertplakat der Beatles versteigert.

Verwandte Themen
Freddie Mercury

Assistent verrät seinen Musikgeschmack  

Michael Jackson

Hammer-Auktion: Michael Jacksons Handschuh für 112.000 US-Dollar versteigert

Prince, Bühne, Auftritt, Shutterstock

Prince-Gitarre versteigert