Rick Moranis

Stars aus "Ghostbusters" vereinen sich digital

Bill Murray, Sigourney Weaver und viele mehr dabei

Facebook & Co.
Bill Murray, Sigourney Weaver und viele mehr dabei

Für einen guten Zweck haben sich die Stars aus den "Ghostbusters"-Filmen vereint und über alte Zeiten gesprochen. 

Ghostbusters

Wie schön sie alle mal wieder zu sehen. Und zwar vereint, wenn auch irgendwie nicht richtig. Durch das Coronavirus müssen momentan diverse Treffen digital stattfinden. Doch das tut der Stimmung keinen Abbruch, wenn man sich das Video mit den alten Herrschaften anschaut. Bestens gelaunt schauen unter anderem Dan Aykroyd, Bill Murray und Sigourney Weaver in die Kamera. 

"Reunited Apart" für den guten Zweck

Der Initiator dieses Ereignisses namens "Reunited Apart" ist Josh Gad, Schauspieler, hat bereits den Cast von "Zurück in die Zukunft" und "Herr der Ringe" vor die Linse geholt, nun folgte der Klassiker "Ghostbusters". Ziel dieser Aktion ist es, in Zeiten von Corona und Black Lives Matter Spenden mit diesen Zoom-Calls zu erreichen. 

Plaudern über alte Zeiten und den neuen Film

Neben Aykroyd, Murray und Weaver waren auch noch Ernie Hudson aus dem Hauptcast, sowie Annie Potts und Ivan Reitman und auch noch William Atherton und Michael Ensign aus dem Nebencast anwesend. Gemeinsam haben sie über die Zeit während des Drehs geredet, über den neuen Film "Ghostbusters: Afterlife", der am 4. März 2021 in die Kinos kommen soll, und ließen dabei auch nicht den 2014 verstorbenen Harold Ramis aus. 

Verwandte Themen
Keanu Reeves auf einem Event

Erster Trailer zu "Bill & Ted Face the Music"

He-Man, Serie, Picture Alliance

Diese 80er-Cartoons gibt es jetzt gratis für euch

80er

Die Hits der 80er Jahre