Madonna, Bühne, Konzert

Überraschende Nachricht

Madonna war mit Corona infiziert

Facebook & Co.
Madonna war mit Corona infiziert

Jetzt macht das merkwürdige Verhalten von Madonna in den letzten Wochen etwas mehr Sinn. Wie Madonna bei Instagram erklärt, war sie mit dem Coronavirus infiziert.

Madonna

Sie verwirrte mit merkwürdigen Aussagen zur Coronakrise in einer Badewanne liegend, feierte einfache eine wilde Party ohne Kontaktbeschränkungen und erklärt erst jetzt, warum das alles - Madonna war selbst mit dem Coronavirus infiziert.

Positiv auf Antikörper getestet

Bei Instagram erklärt sie, dass sie positiv auf Antikörper für das Virus getestet worden sei. Es ist damit also ziemlich wahrscheinlich, dass sie auch mit dem Virus infiziert war, ohne das damals zu wissen. Auch deshalb sei ihre Tour damals gestoppt worden, so Madonna. Inzwischen geht es ihr aber wohl wieder gut.

Schon länger Gerüchte um Corona-Infektion

Zu einem Artikel, in dem sie dafür gelobt wurde Geld für die Corona-Forschung zu spenden, schrieb sie: "Und nur um die Dinge für all jene Leute zu klären, die lieber sensationsgeile Schlagzeilen glauben, als sich selbst über die Natur dieses Virus zu erkundigen – Ich bin derzeit nicht krank. Wenn man positiv auf Antikörper getestet wurde, bedeutet das, dass man das Virus HATTE, was bei mir eindeutig der Fall war."

Symptome wie schwere Grippe

Weiter erklärt sie, dass sie vor etwa 7 Wochen bei ihrer Tour in Paris mit vielen weiteren Tour-Kollegen ziemlich schwer krank gewesen sei. Damals dachten alle aber, dass sie nur eine schwer Grippe haben würde. Die Tour musste deshalb auch abgebrochen werden. "Gott sei Dank sind wir jetzt alle gesund und wohlauf. Ich hoffe, das klärt die Sache für die Gerüchteküche auf! Wissen ist Macht!"

Verwandte Themen
Madonna, Pressebild, Universal, 2019

Instagram löscht Post von Madonna

John Taylor, Duran Duran, Shutterstock

"Duran Duran"-Bassist an COVID-19 erkrankt

Marianne Faithfull, Shutterstock

Marianne Faithfull mit Corona infiziert