Reisen in Deutschland

Welche Möglichkeiten, ans Ziel zu kommen, gibt es?

Urlaub bedeutet entspannen, ausruhen und einmal den Alltag vergessen. Um an den gewünschten Urlaubsort zu gelangen, gibt es allerdings viele Möglichkeiten. Welche das sind? Das erklären wir hier.

Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock

Eine kleine Auszeit

Jeder kennt es - es ist Sommer, die Sonne scheint und die Ferien stehen an. Dann stellt sich die Frage: Wohin geht es in den Urlaub? Bevor man die Entscheidung treffen kann, muss man sich überlegen, was einem während seiner kleinen Auszeit wichtig ist. Ist es Entspannung? Ruhe? Oder möchte man lieber viel erleben und neue Orte erkunden? Hat man sich zwischen Urlaub am Strand und einem Städtetrip entschieden, muss man als letztes das Land auswählen. Viele Länder der Erde bieten wunderbare Reiseziele, doch auch ganz in der Nähe des eigenen Zuhauses kann man eine wunderschöne Zeit verbringen. Der Vorteil am Urlaub in Deutschland ist, dass man sein Ziel auf verschiedene Arten erreichen kann. Und das häufig in kurzer Zeit.

Campen

Eine beliebte Art zu reisen ist das Campen. Die großen Wägen werden immer häufiger gekauft und dienen ganzen Familien in den Ferien als Zuhause. Der Vorteil eines Campingwagens ist die Flexibilität. Man kann mit ihm hinfahren, wo man möchte - solange man einen Stellplatz findet. An vielen Orten gibt es die Campingwägen auch zu mieten, sodass man mit ihnen die Gegend erkunden kann. Es werden verschiedene Modelle angeboten, die für eine Person, aber auch für eine große Familie genügend Platz bieten, um unvergessliche Ferien zu verbringen.

Sportlich mit dem Fahrrad unterwegs

Wer gerne sportlich unterwegs ist, kann die Strecke bis zu seinem Ziel mit dem Fahrrad zurücklegen. Diese Art des Reisens eignet sich besonders gut, wenn der Weg nicht allzu lang ist. Doch auch sehr weite Strecken kann man mit dem Fahrrad bewältigen. Dabei kann man sich die Strecke in einzelne Abschnitte einteilen und sich Übernachtungsmöglichkeiten suchen, bis man am Zielort ankommt. Vor allem Jugendliche und Sportfans lieben diese freie und aufregende Art des Reisens. Viele Städte bieten zudem einen Fahrradverleih an. Hat man keine Lust, hunderte Kilometer mit dem eigenen Fahrrad zu bewältigen, kann man sich am Zielort ein Fahrrad ausleihen. Zum Beispiel bietet die beliebte deutsche Insel Sylt einen großen Fahrradverleih an. Diese kann man bereits im Voraus auf Sylt-Fahrrad.de buchen.

Mit der Bahn ans Ziel

Vor allem beim Reisen in Deutschland eignet sich das Nutzen der öffentlichen Verkehrsmittel sehr gut. Es fahren einige Busse, die lange Strecken zurücklegen, schneller kommt man allerdings mit der Bahn ans Ziel. Vor allem für Jugendliche oder ältere Menschen gibt es hier häufig Rabatte, sodass sich die Ausgaben in Grenzanhalten. Außerdem ist man auch mit der Bahn recht flexibel. Da die Verbindungen zwischen den großen Städten und beliebten Urlaubsorten meistens mehrmals am Tag fahren, kann man seinen Urlaub spontan und frei planen.

Ist fliegen eine Option?

Natürlich kann man viele Städte in Deutschland auch mit dem Flugzeug erreichen. Doch ob es sich lohnt, ist eine ganz andere Frage. Natürlich gibt es umwelt- und klimafreundlichere Arten, als das Autofahren, doch das Fliegen mit dem Flugzeug ist von allen die umweltschädlichste Variante. Der Vorteil ist natürlich, dass man sein Ziel schnell erreicht und nicht die Gefahr hat, lange im Stau zu stehen. Doch die meisten Orte in Deutschland lassen sich auch problemlos mit anderen Verkehrsmitteln erreichen.

undefined
HAMBURG ZWEI live
Audiothek